Frankreich

So arbeiten die Pariser Literatur-Scouts

Frankreich erfreut sich als diesjähriges Gastland der Frankfurter Buchmesse erhöhter Aufmerksamkeit. Der „Büchermarkt“ im Deutschlandfunk widmet dem Nachbarn mit „La France Littéraire“ eine eigene Reihe in seinem Programm. Aktuelles Thema: Die Pariser Literatur-Scouts, die für ihre deutschen Auftraggeber die französischen Novitätenstapel durchforsten.

… mehr


Deutsche Buchhandlung in Paris schließt

Die Librairie Allemande, die einzige deutsche Literaturbuchhandlung in Paris, hat ihre Pforten geschlossen. Sie ist nicht die erste deutsche Buchhandlung, die in der französischen Hauptstadt scheitert.

… mehr




PLUS

Alle Augen auf Emmanuel Macron

Seit vergangenem Sonntag steht fest, dass Emmanuel Macron der nächste Präsident von Frankreich wird. Das Interesse der französischen Leser an seinen Positionen ist entsprechend groß. Neben Macrons Autobiografie und einem Gesprächsband hat sich in der vergangenen Woche eine Biografie in den Top 15 platziert, die demnächst auch in Deutschland erscheint. … mehr


Von Viel- und Weniglesern

Wie viel Zeit wird heute fürs Lesen von Büchern investiert? Das hat das Marktforschungsinstitut GfK per Konsumentenbefragung in 17 Ländern ermittelt. … mehr


PLUS

Protest in Paris

Die Publikumsmesse Livre Paris zieht positive Bilanz: 160.000 Besucher wurden in diesem Jahr gezählt, 3% mehr als im Vorjahr, das von den Terroranschlägen geprägt war. … mehr



PLUS

Frankreichs Bilanz 2016 im Minus

Das französische Bestsellergeschäft lief 2016 nicht so gut wie im Vorjahr. Zwar gab es zugstarke Toptitel, aber keiner reichte auch nur annähernd an den Umsatzhelden des Jahres 2015 heran.

… mehr


PLUS

Lokale Aktionen und Allianzen

Französische Regierungen profilieren sich immer wieder mit Aktionen pro Buch. Die derzeitige Kulturministerin Audrey Azoulay plant am Samstag, dem 14. Januar, die Lesenacht „Nuit de … mehr