frankfurter buchmesse

Orbanism Award löst Virenschleuderpreis ab

Der seit 2011 auf der Frankfurter Buchmesse verliehene Virenschleuder-Preis startet in diesem Jahr mit neuem Namen und einem weiter entwickelten Konzept: Bis zum 25. September können sich Verlage und alle Akteure der Medien- und Kreativwirtschaft für den Orbanism Award 2017 bewerben. … mehr



Frankfurter Buchmesse lobt neuen Kalenderpreis aus

Neben dem Gregor International Calendar Award in Stuttgart bekommt die Kalenderbranche eine weitere Gelegenheit zur Auszeichnung ihrer Produkte: Die Interessengruppe (IG) Kalender im Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergibt in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr erstmals den „Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse“.

… mehr



PLUS

Bühne für Architektur

Zur Frankfurter Buchmesse 2016 hatten die beiden Verlage Park Books (Zürich) und Jovis (Berlin) ihre Marketinginitiative „Communicating Architecture“ gestartet – mit einem gemeinsamen Stand und … mehr


PLUS

Personalien der Woche

Stephanie Wenzel (52), bis Ende Januar Verlagsleiterin des Bereichs Kochen und Verwöhnen bei Gräfe und Unzer, wird ab 1. Juli stellvertretende Programmleiterin im Verlagshaus GeraNova … mehr




Frankfurter Buchmesse: Breite Bühne für Frankreich

Frankreich ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse: Paul de Sinety, Vorsitzender der Initiative „Francfort en français “(l.), und Buchmesse-Direktor Juergen Boos rühren die Trommel. Am Main werden u.a. Michel Houellebecq, Michel Bussi und Yasmina Khadra die Trikolore vertreten.

… mehr


PLUS

Leipziger Buchmesse setzt Comics in Szene

Manga mobilisieren Massen: Mehr als 96.000 Besucher strömten 2016 zur Manga-Comic-Convention der Leipziger Buchmesse. Auch in diesem Jahr rollt die Leistungsschau (23.–26. März) dem Comic und seiner fernöstlichen Variante breit den roten Teppich aus.

… mehr