erotik


HarperCollins bittet in den Club

Heißer Stoff für heiße Tage: HarperCollins Germany startet das neue Digital-Label Club. Versprochen werden „erotische Romane, die jedes Herz schneller schlagen lassen“. … mehr


Auf Tuchfühlung mit den Viellesern
PLUS

Auf Tuchfühlung mit den Viellesern

Das ehemalige Egmont-Label Lyx gehört seit 2016 zu Bastei Lübbe. Das mitgezogene Lektorat will sich weiter aufs Kernprogramm konzentrieren mit Nachwuchsautoren für eine junge Zielgruppe, darunter z.B. Mona Kasten (Foto: Oliver Favre). Lübbe unterstützt das neue Tochterunternehmen mit einer Jubiläums-Marketingkampagne.

… mehr


Prickelndes Kopfkino vor allem für Männer

Drei Jahre nach dem Start ihres Digitalverlags Dotbooks legt Beate Kuckertz nach. Die frühere Droemer-Programmmacherin startet den Erotik-Verlag Venusbooks. Im … mehr


Sadomaso fürs Regal

„Sorry, Fleurop! Der Valentinstag 2013 gehört uns!“ – selbstbewusst und augenzwinkernd kündigen die Marketing-Strategen vonGoldmann die nächste Stufe in der … mehr


5000 Shades of Green

„5000 Shades of Green“, lautet der Kommentar der „New York Times“ zu einer Botschaft, die Random House-Chef Markus Dohle seinen … mehr



Vorgezogene Lust

Der Goldmann Verlag hat den Start vom 3. Band von „Shades of Grey“ auf den heutigen 23. Oktober vorgezogen. Die … mehr


Alte Vorurteile abbauen

Während einige Verlage angesichts des großen Erfolgs von „Fifty Shades“ auf den Erotik-Zug aufspringen, verfügt der Mira-Taschenbuchverlag über eine jahrelange … mehr


Nirgendwo gibt es so viel Schund

Bei Ubooks erscheinen seit fast zehn Jahren erotische Titel. Verleger Andreas Reichardt will sich mit hoher Qualität vom verschärften Wettbewerb … mehr