digitale vorschau

Bastei Lübbe stellt Printvorschau ein

Absage an die gedruckte Vorschau: Die Publikumsverlagsgruppe Bastei Lübbe verzichtet künftig auf die Printvorschau. Spätestens mit dem Frühjahresprogramm 2020 sollen die Vorschauen nur noch in digitaler Form im Novitätensystem VLB-TIX auffindbar und nutzbar sein. … mehr



Den Novitäten-Berg digital abarbeiten

Die Buchbranche testet in diesem Jahr intensiv die Digitalen Vorschauen – aus zwei Perspektiven: Die Verlage können ihre Programminformation laufend aktualisieren und für einzelne Kunden … mehr


Wenn Verlagsvorschauen digital werden

Gedruckt oder digital – das ist bei Verlagsvorschauen nur vordergründig eine Frage von Haptik und Optik. Anders als bei der Alternative Papier oder E-Book beim … mehr


Schnittstelle zum Vorschausystem

Für Verlage wird der Weg in den edelweiss-Katalog noch kürzer. Der auf Software-Lösungen für Medien spezialisierte Dienstleister Baysoft steuert das digitale Vorschau-System jetzt direkt mit … mehr