Deutscher Bibliotheksverband



E-Book-Geschäftsmodelle gefährdet

E-Book-Geschäftsmodelle gefährdet

© Stadtbibliothek Erlangen Der Streit um den Verleih von E-Books geht in die nächste Runde: Die Bibliotheken gehen zum Welttag des Urheberrechts (und des Buches) … mehr


Der Grundauftrag wird in Frage gestellt

Anlässlich des aktuellen „Berichts zu Lage der Bibliotheken“ ruft der Deutsche Bibliotheksverband (DBV) erneut nach einer gesetzlichen Regelung für den E-Book-Verleih. Der Bundestag solle rasch … mehr



Abnabelung von Amazon

Abnabelung von Amazon

Der streitbare Germanistik-Professor Roland Reuß hat die in Bibliotheken verbreitete Praxis kritisiert, über die Coverabbildungen im Katalog zu Amazon zu verlinken. Jetzt schwenken die Betroffenen … mehr


Die Angst der Verlage ist völlig unbegründet

Die Angst der Verlage ist völlig unbegründet

Der E-Book-Verleih hat sich zum Streitthema zwischen Bibliotheken und Verlagen entwickelt. Die Bibliotheken rufen nach einer Schrankenregelung für E-Books. Die Verlage zögern, ihre E-Books den … mehr


Wissenschaftsverlage würden verschwinden

Das Urheberrecht rückt wieder auf die politische Agenda, auch eine allgemeine Wissenschaftsschranke steht auf Drängen des Bibliotheksverbands erneut zur Diskussion. Die Folgen skizziert Börsenvereins-Justiziar Christian … mehr


Gefährliche Defizite

Das aktuelle Urheberrecht behindere Wissenschaft, Forschung und Innovation, monieren Bibliotheksvertreter. In einer Stellungnahme fordert der Deutsche Bibliotheksverband deshalb eine Reform des Urheberrechts, mit stärkerem Fokus … mehr