Deutsche Content Allianz

PLUS

Urheber- vs. Nutzerperspektive

Die in der Deutschen Content Allianz versammelten Verbände der Kreativwirtschaft (für die Buchbranche ist der Börsenverein dabei) hat zum Wahljahr ein Positionspapier vorgelegt, das u.a. … mehr



Worte weise wählen

Eigentlich sollte gerade die Buchbranche mit Worten brillieren können. Die aktuelle Debatte zum Urheberrecht, erneut hochgekocht durch das Acta-Abkommen, aber ist mehr ein ideologischer Austausch … mehr


Berlin bremst

Nach einem Spitzentreffen der „Deutschen Content Allianz“ mit Kultur-Staatsminister Bernd Neumann haben Börsenverein & Co. den „Stillstand des Bundesjustizministeriums bei der Urheberrechtsreform“ kritisiert. Der Schutz … mehr


Content kommt zu kurz

Wenn sich Verbände zusammenschließen, die oft mehr trennt als verbindet (z.B. private und öffentlich-rechtliche Sender), geht es meist ums Eingemachte – und um die Angst, … mehr