Crowdfunding

»Wiesbadener Kurier«: Wie Crowdfunding kleine Verlage retten kann

Crowdfunding hat in der Buchbranche in den vergangenen Monaten größere Aufmerksamkeit erhalten, allen voran durch den Schweizer Dörlemann Verlag mit seiner erfolgreichen „Und sie fliegt doch!“-Kampagne. Der „Wiesbadener Kurier“ hat sich jetzt die Geldsammel-Projekte in der Verlagsbranche angesehen.

… mehr



PLUS

Goldhummeln gesucht

Verlegerin Sabine Dörlemann wagte sich 2003 in Krisenzeiten mit ihrem ersten Programm auf den Buchmarkt. 14 Jahre später steckt der Dörlemann Verlag in finanziellen Schwierigkeiten: … mehr



Sammeln für Liebhaberobjekte

Sammeln für Liebhaberobjekte

Die Schwarmfinanzierung von Buchprojekten ist in Einzelfällen inzwischen erprobt, von Verlagen allerdings noch nicht forciert worden. Attraktiv könnte Crowdfunding insbesondere für Titel jenseits des Massenmarktes … mehr


Sammelbüchse für Buchprojekte

Sammelbüchse für Buchprojekte

Crowdfunding, also das digitale Eintreiben von Spenden, findet in der Buchbranche Anklang und kann vor allem für kleine Verlage eine Alternative darstellen. Mit Nextbookup ist … mehr


Bücher sind prädestiniert für Crowdfunding

Bücher sind prädestiniert für Crowdfunding

In der Buchbranche setzt sich Crowdfunding als alternative Finanzierungsform mehr und mehr durch. Für welche Projekte sich die Schwarmfinanzierung besonders anbietet und welche Faktoren über … mehr


Schwarmfinanzierung etabliert sich

Schwarmfinanzierung etabliert sich

Crowdfunding setzt sich als alternative Finanzierungsform mehr und mehr durch: Im vergangenen Jahr ist die Fundingsumme der deutschen Crowdfunding-Plattform Startnext um 63% auf 16 Mio … mehr


Crowdfunding senkt die Eintrittsbarrieren

Crowdfunding senkt die Eintrittsbarrieren

Das Internet hat in den vergangenen Jahren viele Lebensbereiche verändert. Welchen Einfluss es auf das Geschichtenerzählen hat, hat die „New York Times“ verschiedene englischsprachige Autoren gefragt. buchreport hat sich … mehr


Schwarmfinanzierung zum Dritten

Schwarmfinanzierung zum Dritten

Web-Comickünstler Daniel Lieske hat Erfahrung mit Crowdfunding: Zunächst hatte er die Schwarmfinanzierung genutzt, um seine „Wormworld Saga“ in App-Form herauszubringen. Anschließend hat er auf diese … mehr