Cornelsen

Meeuwis van Arkel wird neuer COO von Cornelsen

Meeuwis van Arkel verstärkt zum 1. Februar als COO die Geschäftsführung vom Bildungsverlag Cornelsen. Als Nachfolger von Michael von Smolinski wird er die Prozesse und Systeme im Unternehmen strategisch weiterentwickeln. … mehr


PLUS

Athesia: Arrondierte Kalendersparte

Aufwertung nach dem Umsatzsprung: Athesia hat das Kalendergeschäft in einer Unternehmenseinheit unter Leitung von Jürgen Horbach zusammengefasst. Die Kalendersparte ist zuletzt durch Übernahmen gewachsen. … mehr



Cornelsen übernimmt E-Learning-Anbieter

Der nächste Verlag forciert seine Akademie-Aktivitäten: Cornelsen hat mit eCademy einen Anbieter von E-Learning-Lösungen für die betriebliche Aus- und Weiterbildung übernommen. Gemeinsam will man künftig Bildungslösungen für Betriebe entwickeln. … mehr



Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld

Virtual Reality, Augmented Reality, 360°-Video und Mixed Reality werden unter dem Begriff „Immersive Media“ zusammengefasst. Wo stehen Immersive Media in der heutigen Verlagspraxis? Darüber wurde auf den Münchner Medientagen diskutiert. … mehr


Dirk Wagener wird Digitalchef bei Cornelsen

„Wir wollen die Zukunft der Bildung weiter digital gestalten“, sagt Cornelsen-CEO Mark van Mierle. Um diese Strategie zu forcieren, hat der Bildungsverlag die neue Stelle des Chief Digital Officer geschaffen.

… mehr


Cornelsen übernimmt digitales Schulbuch mBook

Der Cornelsen Verlag baut sein Angebot an digitalen Formaten im Schulbuchbereich aus: Der Bildungsverlag, der mit einem Umsatz von 272 Mio Euro neben Klett und Westermann zu den marktführenden Unternehmen zählt, hat das multimediale Schulbuch mBook von der idee:L GmbH (Eichstätt) übernommen. … mehr



PLUS

Cornelsen 2016

Nachfolgend die wichtigsten Kennziffern der Franz Cornelsen Bildungsholding GmbH & Co. KG aus dem Ranking der „100 größten Buchverlage“. Das … mehr