Bundesverband Musikindustrie

Wachstum fast nur noch digital

In der globalen Medienindustrie zeichnet sich zunehmend eine Verschiebung der Geschäftsmodelle ab: Erstmals haben die digitalen Umsätze der Branche die analogen übertroffen, analysiert die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers in ihrer Zukunftsstudie „Global Entertainment and Media Outlook“. … mehr


Der Aufstieg des Musik-Streamings

Vor zwei Jahren äußerte sich Florian Drücke vom Bundesverband Musikindustrie zum Musik-Streaming noch etwas zurückhaltend: „Wie die hohe Wachstumsdynamik zeigt, erreicht das Thema nun die breite Bevölkerung.“ Mittlerweile sind die Einnahmen aus Streaming-Diensten zum zweitwichtigsten Umsatzbringer der deutschen Musikindustrie geworden. … mehr


Olaf Conrad heuert bei Edel an

Wechsel an der Waterkant: Olaf Conrad (53) wird am 1. Oktober neuer Managing Director Book Sales und Mitglied der Geschäftsführung der Edel Verlagsgruppe. Er übernimmt in Hamburg die Aufgaben von Stefan Michalk (55), der seinen Platz auf der Brücke räumt, dem Unternehmen aber weiter verbunden bleibt. … mehr


Musikmarkt: Zuwachs durch Streaming

Seit vier Jahren wächst der Musikmarkt jährlich. Auch 2016 konnte er um 3% zulegen. Grund dafür ist vor allem die gestiegene Streaming-Nutzung, wie die Jahreszahlen des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) zeigen. … mehr


Musikmarkt wird digitaler

Der Umsatz der deutschen Musikbranche legte im 1. Halbjahr 2016 um 3,6% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu und beträgt jetzt 719 Mio Euro. Streaming-Anbieter punkten … mehr


Tracker im Visier

Die Musikindustrie hat erreicht, dass die drei großen BitTorrent-Tracker „OpenBitTorrent“, „PublicBittorrent“ und „Istole.it“ offline sind: Den Betreibern der Tracker wurde der Netzzugang entzogen. Zusammen soll … mehr


Wachsender Strom

Die Erlöse aus Musikstreaming-Angeboten haben in Deutschland erneut deutlich zugelegt: Mit einer Steigerung um 79% im Jahr 2014 ist das Streaming nach Einschätzung des Bundesverbands … mehr


Physische Tonträger bleiben stabil

Trotz der wachsenden Bedeutung digitaler Angebote bleiben Schallplatten und CDs die größten Umsatzbringer für den Musikmarkt. Dies gab der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) mit Blick auf die … mehr