Bundesjustizministerium

Erheblicher Beratungsbedarf beim Wissenschaftsurheberrecht
PLUS

Erheblicher Beratungsbedarf beim Wissenschaftsurheberrecht

„Hemmungslose“ Rechteschwächung, „staatliches Publikationswesen“, „Bildung zum Nulltarif“: Kaum hat das Justizministerium den Referentenentwurf zum neuen Wissenschaftsurheberrecht präsentiert, formiert sich der erwartete Widerstand. Auch die Bundesregierung ist weiter uneins. … mehr


Enteignung der Verlage

Die vom Bundesjustizministerium vorgeschlagene Reform des Urheberrechts stößt dem Börsenverein bitter auf. Die geplante Zweitverwertungs-Regelung könnte dazu führen, dass geistes- und sozialwissenschaftliche Datenbanken und Zeitschriften … mehr


Das dritte Körbchen

Das dritte Körbchen

Kleine Schritte, statt „großer Wurf“: Es wird keine umfassende Urheberrechtsreform („Dritter Korb“) geben, kündigte Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger an. Sondern viele kleine Reformen.  buchreport.de hatte bereits … mehr