buchreport.magazin 10/2016

»Die gesamte Klaviatur? Das funktioniert nicht …«
PREMIUM

»Die gesamte Klaviatur? Das funktioniert nicht …«

Eine unabhängige Buchhandlung zu führen, ist sehr anspruchsvoll: Unternehmensberater Jörg Winter (Foto) akzentuiert die Gratwanderung zwischen einem stark fokussierten Basisgeschäft und den Möglichkeiten, sich zu verzetteln. Er rät Händlern, gesellschaftliche Entwicklungen stärker aufzugreifen und das Sortiment weniger anhand persönlicher Interessen zu filtern. … mehr


Flachland mit Tiefgang
PREMIUM

Flachland mit Tiefgang

Der Ehrengastlandauftritt auf der Frankfurter Buchmesse beschert dem Gastland jährlich große Aufmerksamkeit und kurbelt die Lizenzen an. Die Erwartungen an Niederlande und Flandern liegen hoch. … mehr


Anspannung bleibt trotz Umsatzplus
PREMIUM

Anspannung bleibt trotz Umsatzplus

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Spanien. … mehr


Die Branchenstimmung bessert sich
PREMIUM

Die Branchenstimmung bessert sich

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Frankreich. … mehr


Positive Wende
PREMIUM

Positive Wende

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Schweden. … mehr


Freundliche Zahlen
PREMIUM

Freundliche Zahlen

Die Frankfurter Buchmesse lebt durch ihren internationalen Austausch. buchreport wirft im Vorfeld der Messe Schlaglichter auf die verschiedenen Buchmärkte. Dieses Mal im Fokus: Großbritannien. … mehr


PREMIUM

Schwedischer Freischwinger

  Mein Schreibtisch heißt Poäng und ist ein freischwingender Sessel. Diesen Sessel besitze ich in unterschiedlichen Varianten und selbst bei Freunden in Frankreich, die wir … mehr



PREMIUM

Thomas Wilking: Lang strapazierte Geduld

Die niedrige Preisfestsetzung der Verlage ist vielen im Handel ein Ärgernis. Da wird die stabilitätsstiftende Preisbindung sogar zur Branchengefahr. Die gefühlt tragende Säule der deutschen … mehr


PREMIUM

»Die falsche Preispolitik schadet der Buchkunst«

Wie wichtig ist die Schönheit eines Buches heute und wie hat sich ihr Wert im Laufe der Jahre gewandelt? Warum braucht es einen Preis für schöne Bücher? Joachim Unseld, Verleger der Frankfurter Verlagsanstalt und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Buchkunst im Interview über Werthaftigkeit und Preisverfall. … mehr