buchreport.express 19/2018

PLUS

»Die DSGVO trifft die Falschen«

Bis zum 25. Mai müssen alle Unternehmen die Datenschutzgrundverordnung umgesetzt haben. Warum das für den Buchhandel ein fast unmögliches Unterfangen ist, erklärt Martin Riethmüller. … mehr


Autorinnen bekennen Farbe zu Gesellschaftsthemen

Im Gegensatz zur Belletristik-Bestsellerliste, die seit vielen Jahren gleichermaßen von erfolgreichen Schriftstellerinnen wie Schriftstellern geprägt ist, stammen die meisten Sachbuch-Bestseller nach wie vor von männlichen Autoren. In dieser Woche finden sich in den Top 50 beispielsweise nur 10 Titel, die von Frauen verfasst wurden, darunter drei kürzlich erschienene Debattenbücher. … mehr


PLUS

Nach dem April-Minus steht immerhin die Null

Im April hat der deutsche Buchhandel massiv Umsatz eingebüßt – nicht ganz unerwartet durch das diesmal bereits im März beendete Ostergeschäft. Nach Ausgleich der ganzen Kalendereffekte weiß die Branche jetzt, wo sie steht. Überraschend ist die unterschiedliche Entwicklung im stationären Geschäft. … mehr



PLUS

Österreichs Osterdelle war besonders tief

Im österreichischen Buchmarkt ist das Umsatzpendel im April wie in Deutschland zurückgeschlagen, aber noch etwas heftiger. Von dem im 1. Quartal erarbeiteten Plus ist nichts geblieben. … mehr






PLUS

Kabinett leitet Grundgesetzänderung für den Digitalpakt ein

Die Bundesregierung arbeitet weiter an der Umsetzung des Digitalpakts, der Investitionen in die Digitalausstattung von Schulen vorsieht: Das Kabinett hat die Änderung von Artikel 104c des Grundgesetzes beschlossen. Die Änderung ist notwendig, damit der Bund trotz der Kulturhoheit der Länder diese bei gesamtstaatlichen Bildungsinvestitionen unterstützen kann. … mehr