buchreport.express 17/2018

Nachfrage nach theologischen Themen ist weiter rückläufig

Die Lage am religiösen Buchmarkt ist weiterhin angespannt: Christlich ausgerichtete Buchhandlungen haben nicht nur mit Einzelhandelsproblemen wie schwindender Frequenz und Online-Konkurrenz zu kämpfen, hinzu kommt ein anhaltender Rückgang im Kernsortiment Buch. … mehr



PLUS

ABA und Civic Economics legen neue Online-Studie vor

Gemeinsam mit Marktforscher Civic Economics bläst die American Booksellers Association (ABA) zur Attacke auf den Hauptwettbewerber Amazon. Für den US-Buchhändlerverband ist es mittlerweile eine fast schon lieb gewordene Tradition, mindestens einmal im Jahr medienwirksam in Zahlen darzustellen, was der Online-Gigant den Staat kostet. … mehr



Kalender schneiden besser ab als das Buchgeschäft
PLUS

Kalender schneiden besser ab als das Buchgeschäft

Die Kalenderverlage liefern jetzt nach und nach die 2019er-Titel aus und hoffen auf ein weiterhin recht stabiles Geschäft. Die kürzlich abgeschlossene Saison 2018 ist allerdings leicht hinter der Vorsaison zurückgeblieben. Die führenden Programme haben dabei unterschiedlich abgeschnitten. … mehr


Schmucke Outfits beleben den Handel
PLUS

Schmucke Outfits beleben den Handel

Im feschen Janker-Look zeigt sich das Team des Klosterladens in Benediktbeuern seit einigen Wochen. Bei den Kunden kommt das so gut an, dass Leiterin Simone Spohr im März zwei Modelle in den Verkauf genommen und damit deutliche Umsatzgewinne gemacht hat. … mehr


PLUS

Personalien der Woche

Dr. Stefan Gneuss (51, Foto) wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage. Er folgt in dieser Position auf Michael Justus, der im März seinen … mehr