buchreport.express 04/2018

Jojo Moyes kündigt sich auf der Bestsellerliste an

Jojo Moyes aktuelles Buch „Mein Herz in zwei Welten“ ist der dritte Band ihrer erfolgreichen Buchreihe und eine der wichtigsten Novitäten dieses Frühjahrs. Dennoch taucht der Titel in dieser Woche nur auf Platz 40 der SPIEGEL-Bestsellerliste auf. Das hat einen besonderen Grund. … mehr


»Wir müssen das Buch positiver emotional aufladen«
PLUS

»Wir müssen das Buch positiver emotional aufladen«

Die schrumpfende Zahl der Buchkäufer und die nachlassende Bedeutung des Mediums Buch stellt die Branche vor große Herausforderungen. Frank Sambeth, CEO der marktführenden Publikumsverlagsgruppe Random House, erklärt im Interview, wie Verlage und Buchhandel auf diese Entwicklung reagieren können. … mehr






PLUS

Die letzte Nummer 1 von Jean d’Ormesson

Ein vermutlich letztes Mal taucht ein Buch von Jean d’Ormesson auf der Bestsellerliste auf. Der Ende 2017 gestorbene Altmeister der französischen Literatur streift in seinem posthum veröffentlichten Roman „Et moi je vis toujours“ bei Gallimard durch die komplette Menschheitsgeschichte. … mehr



PLUS

Tommy Wieringa steigt hoch ein

Drei Romane haben sich neu in der niederländischen Top-20-Liste platziert, allen voran „De heilige Rita“, der neue Roman von Tommy Wieringa. … mehr


PLUS

Enthüllungsbuch dominiert Bestsellerliste

Dass Michael Wolffs Enthüllungsbuch „Fire and Fury“ die Sachbuch-Bestsellerlisten in den USA nach Belieben anführt, war nach dem riesigen Medienrummel um den Holt-Titel keine Überraschung. Mittlerweile wurden 1,7 Mio Exemplare verkauft. … mehr