briends


PLUS

Gedruckt und digital verknüpft

Hybrides Lesen – zukunftsweisender Trend oder überbewertetes Nischenbedürfnis? Der parallele Konsum gedruckter und digitaler Lektüre stößt in der Branche zugleich auf Begeisterung und Skepsis. Das … mehr


Drei weitere Verlage testen Papego

Drei weitere Verlage testen Papego

Das Portfolio von Papego wächst. Nachdem Piper und der Berlin Verlag zum Start des Projekts mehrere Titel für die App optimiert haben, veröffentlichen aktuell drei weitere Publikumsverlage Papego-fähige Titel. … mehr


Eigene Marken sind überlebenswichtig für Verlage

Eigene Marken sind überlebenswichtig für Verlage

Dem durch die Digitalisierung verursachten „Verfall ihrer Wertschöpfung“ können Buchverlage mit eigenen Marken entgegenwirken, meint Unternehmensberater und Autor Karl-Ludwig von Wendt von „Briends“: Statt Inhalte von Autoren einzukaufen … mehr