börsenverein

PLUS

Verbandsdienstleistung mit Sparpotenzial?

Die Börsenvereins-Mitglieder haben auf den Berliner Buchtagen für Beitragserhöhungen gestimmt, um die Einnahmeverluste durch sinkende Mitgliederzahlen und rückläufige „Börsenblatt“-Lizenzerlöse auszugleichen. Die Leipziger Buchhändlerin Birgit Grallert … mehr


PLUS

Die Branchen-Vermessung

Zu den Buchtagen hat der Börsenverein Kennzahlen zur Branchen-Entwicklung veröffentlicht. Der Börsenverein hat seine Statistiken des Buchmarktes fortgeschrieben. Sie fließen ein in „Buch und Buchhandel … mehr


PLUS

Zentrifuge und Zeitdiebe

Die „zentrifugalen Kräfte“ in der Branche drohen zuzunehmen. Auf der Hauptversammlung des Börsenvereins in Berlin haben sich jedenfalls Vorsteher Heinrich Riethmüller und Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis … mehr


PLUS

Höhere Rechnung

Der Börsenverein verliert Mitglieder und damit Beitragseinnahmen, ca. 130.000 Euro pro Jahr. Dem Antrag des Vorstands, die Beiträge zu er­höhen, um neben Sparmaßnahmen die Kasse … mehr






Das sind die neuen Fachausschüsse

Bei den Buchtagen sind die Fachausschüsse im Börsenverein neu gewählt worden. Bei den Spartenvertretungen gab es auch Wechsel an den Vorstandsspitzen, so wie beim Sortimenterausschuss, dem jetzt Christiane Schulz-Rother (l.) vorsitzt mit Anton Neugirg und Sabeth Vilmar als Stellvertreter. … mehr