Bookwire

Streaming: Warum Hörbücher zwangszerstückelt werden

Der Hörbuchmarkt boomt, auch bei Streaming-Plattformen wie Spotify und Deezer erfreuen sich eingesprochene Geschichten großer Beliebtheit. Der Hörgenuss wird hier aber oftmals getrübt durch eine kleinteilige Untergliederung der Titel in einzelne kurze Tracks. Die Ursache für den Streaming-Frust ist profan – und könnte einfach abgestellt werden, erklärt Johannes Haupt im buchreport.blog. … mehr


PLUS

Personalien der Woche

Andrea Fölster (55) tritt am 14. August bei den S. Fischer Verlagen in Frankfurt als Vertriebs- und Marketingleiterin für das Kinder- und Jugendbuch an. In … mehr


Bookwire optimiert Audioinhalte für Streaming-Portale

Bei Streaming-Portalen wie Spotify, Deezer und Napster ist die Zahl der gestreamten Titel entscheidend für die Erlöse, weshalb ein Hörbuch auch in einzelnen kurzen Tracks bereitgestellt wird. Bookwire verspricht jetzt eine technische Lösung, mit der die streaminggerechten Häppchen automatisiert erstellt werden. … mehr





Leser gewinnen und binden

Angesichts der seit Jahren bestenfalls stagnierenden Umsätze im Buchhandel und abgeflachten Wachstumskurven im Geschäft mit E-Books ist die Devise „Sell More Books“ ein so beliebtes wie schwieriges Mantra der Branche. Beim Bookwire Publishers Day haben drei Vertreter best practices vorgelegt – eine bunte Mischung verkaufsfördernder Maßnahmen. … mehr


»Strategisches Anliegen, sich ein zweites Standbein aufzubauen«

Eine Kooperation von Bookwire mit Tredition ermöglicht rund 1000 Verlagen, selbst Selfpublishing-Dienstleistungen anzubieten. Mit welchen Zielen und Perspektiven? Die Geschäftsführer der Unternehmen, John Ruhrmann (Bookwire, l.) und Sönke Schulz (Tredition), im Interview.

… mehr


Ist Kuratieren King? Wie Bookchoice den Abo-Markt aufmischen will

Beim Thema E-Book-Abos geben bislang die Flatrate-Anbieter den Ton an – hierzulande allen voran Skoobe, außerdem Amazon mit Kindle Unlimited. Im Sommer tritt ein weiterer Akteur hierzulande auf den Plan, der mit einem ganz anderen Ansatz punkten will. Im Interview beschreibt Nathan Hull die Vorzüge und Zielrichtung von Bookchoice. … mehr


Wenn Verlage zu Selfpublishing-Anbietern werden

Die Flut unverlangt eingesandter Manuskripte kanalisieren – und auch noch monetarisieren? Mit diesem Versprechen treten Bookwire und Tredition an. Die Verlagskunden des Frankfurter Digitaldienstleisters können die White-Label-Technologie des Selfpublishing-Anbieters nutzen. … mehr