Books im Browser

PLUS

Das E-Book-Schaufenster

Im November erst hatte Microsoft durchblicken lassen, dass die kommende Version des hauseigenen Browsers das Epub-Format unterstützen wird, jetzt folgt der nächste Schritt des Technikgiganten … mehr


Der neue Windows-Browser kann E-Books lesen

Die kommende Version des Microsoft-Browser Edge unterstützt nativ das Epub-Format. Nutzer des Browsers können damit ab März ihre E-Books ohne Kopierschutz direkt im Browser lesen – ohne App, ohne E-Reader. Zwar ist der Edge nicht so stark verbreitet wie etwa Google Chrome oder Firefox, doch der Vorstoß von Microsoft könnte Signalwirkung haben. … mehr


PLUS

Was wird aus Epub?

Es geht um nicht weniger als die Zukunft des E-Book-Formats: Das International Digital Publishing Forum (IDPF) will mit dem World Wide Web Consortium (W3C) fusionieren. Können E-Books bald mit jedem Browser gelesen werden? Bedeutet das das Ende des Epub-Formats? buchreport beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema. … mehr