Bloomsbury


PLUS

»Big Four« verlieren Marktanteil

Das kleine Umsatzplus im 1. Halbjahr für das Geschäft mit gedruckten Büchern geht laut Nielsen BookScan nicht auf das Konto der großen Publikumsverlagsgruppen. Im britischen Buchmarkt verschieben sich die Gewichte. … mehr


Offensive auf dem Schlachtfeld

Offensive auf dem Schlachtfeld

Der britische Buchverlag Bloomsbury hat den Kauf des Verlags Osprey abgeschlossen. Wie „Publishers Weekly“ und „The Bookseller“ berichten, hat Bloomsbury Geld und Aktien im Gesamtwert von 4,6 … mehr


Zwei Welten vereint

Nach der Zusammenlegung von ArsEdition und Bloomsbury (hier mehr) sortiert die Bonnier-Gruppe das Kinderbuchprogramm neu: Zum Jahreswechsel erscheinen alle Bücher für junge Leser ab zehn Jahren unter … mehr


Gefahr, dass Bloomsbury verschwindet

Die Entscheidung der Bonnier-Gruppe den deutschen Bloomsbury Verlag bei ArsEdition anzugliedern (hier mehr), stößt bei der „Süddeutschen Zeitung“ (5.7.) auf Unverständnis. Man frage sich, warum unter … mehr


Deutsch-britischer Synchronstart

Deutsch-britischer Synchronstart

Die deutsche Ausgabe des neuen Erwachsenen-Romans von J.K. Rowling erscheint am 27. September 2012, zeitgleich mit der englischen Ausgabe. Das Hardcover von „The Casual Vacancy“ soll … mehr


Briten in Feierlaune

Bloomsbury hat das Geschäftsjahr 2011/12 mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebnis-Plus abgeschlossen. Einen dreistelligen Zuwachs verzeichnet dabei das digitale Geschäft. Die wichtigsten Zahlen: Im abgelaufenen … mehr


Zwischen E-Phorie und E-Phobie

Zwischen E-Phorie und E-Phobie

Die Akademie des Deutschen Buchhandels sondiert in der kommenden Woche auf der Drupa 2012 die Zukunft des Buches. Im „Drupacupe“ präsentieren Referenten aus internationalen Verlagshäusern am … mehr


Wachsen mit Wissenschaften

Kurz nachdem Bloomsbury in Deutschland die Zelte abgebrochen hat (hier mehr), zeigen die Briten Flagge in den USA: Bloomsbury US hat den Wissenschaftsverlag Fairchild Books von CondéNast/Fairchild … mehr


Von Amazon bis Zentralismus

Die Buchbranche hat einen turbulenten Start ins neue Jahr erlebt. Die Umstrukturierungen bei Weltbild und Thalia sowie der Kampf ums Urheberrecht prägten den Winter und … mehr