bestseller-schweiz

PLUS

Silvia Götschi mordet im Muotathal

Der Regionalkrimi „Muotathal“ war im vergangenen Monat der höchste Neueinsteiger im Schweizer Belletristik-Ranking. Silvia Götschis Roman zeigt die Schwyzer Natur in einem Licht fernab jeglicher … mehr



PLUS

Remo H. Largo: Mehr Individualität

Der Kinderarzt und Entwicklungsspezialist Remo H. Largo geht bei S. Fischer den Themen Identitätsfindung und Lebensführung nach. „Das passende Leben“ wird vom Verlag als Largos … mehr


PLUS

Krimikäufer haben zugeschlagen

Im April wurde die Schweizer Bestsellerliste für Romane mächtig durchgewirbelt, nachdem sich mehr als die Hälfte der Titel neu platzieren konnte. Auch eine neue Nr. 1 gibt es: Viveca Sten.

… mehr


PLUS

Franz Hohler reüssiert mit Lyrik

Der Schweiz-Effekt manifestiert sich auch auf der Länder-Bestsellerliste für den Monat März: Mit „Alt?“ von Franz Hohler schafft es ein Schweizer Gedichtband ins Belletristik-Ranking.

… mehr


PLUS

Sieben Küsse und ein Literaturprofessor

Auf den Spitzenplätzen der Schweizer Belletristik-Bestenliste dominieren mit Martin Suter („Elefant“, Platz 1) und Jojo Moyes („Im Schatten das Licht“, Platz 2) die beiden Autoren, … mehr



PLUS

Capus und Suter sind vorn dabei

Wie die österreichische Bestsellerliste (s.o.) unterscheidet sich auch das Schweizer Ranking von den Präferenzen im großen deutschen Markt: Die Schweizer Belletristen Axel Capus, Martin Suter … mehr