Bestseller Frankreich


PLUS

Der Präsident und seine Gattin polarisieren

Einen Platz hinter der ehemaligen First Lady der USA, Michelle Obama, taucht auf der französischen Sachbuch-Bestsellerliste die Ehefrau des heimischen Staatschefs auf – allerdings nicht mit ihren Memoiren, sondern als Thema einer Biografie. … mehr


PLUS

Populäres Trio legt neue Denkanstöße vor

Den drei Bestseller-Autoren Christophe André, Alexandre Jollien und Matthieu Ricard gelang vor drei Jahren ein beachtlicher Verkaufserfolg mit „Trois amis en quête de sagesse“. Das Sachbuch, in dem sie diverse philosophische Fragen diskutierten, stieg im Januar 2016 auf Platz 2 ein. Mit ihrem neuen Buch gelingt den befreundeten Autoren jetzt sogar der Sprung von 0 auf 1. … mehr


PLUS

Yann Moix schreibt über Yann Moix

Yann Moix ist in der französischen Literaturszene ein etablierter Autor. Sein neuer Roman „Rompre“, wie üblich bei seinem Hausverlag Grasset erschienen, ist jetzt neu auf Platz 6 der französischen Belletristik-Bestsellerliste eingestiegen. … mehr


PLUS

Michel Onfray liefert ersehnten Nachschub

Nur für wenige Monate verschwand der Philosoph Michel Onfray von der französischen Bestsellerliste. Jetzt meldet er sich mit seinem Mammutprojekt „Brève encyclopédie du monde“ zurück. … mehr


PLUS

Michel Houellebecq bricht alle Rekorde

„Sérotonine“ übertrifft in Frankreich alle Erwartungen. Der neue Roman von Michel Houellebecq ging mit einer Auflage von 320.000 Exemplaren an den Start und sichert sich direkt nach Erscheinen Platz 1 der Bestsellerliste. … mehr


PLUS

Muriel Robins Leben interessiert viele Fans

Während Michelle Obama mit ihrem Buch weltweit für Aufsehen und große Nachfrage sorgt, setzt in Frankreich eine weitere populäre Frau mit ihrer Autobiografie Akzente: die 1955 geborene Komödiantin Muriel Robin. … mehr


PLUS

Camille Pascals historischer Sommer

Die Verschiebungen in den Top 15 der franzö­sischen Bestsellerliste sind derzeit minimal. Einer der wenigen Neueinsteiger ist der historische Roman „L’été des quatre rois“ über eine einmalige historische Konstellation im Sommer 1830. … mehr


PLUS

Pierre de Villiers zeigt, wie Führung geht

Im Sachbuch setzt ein ehemaliger Chef-Soldat Akzente: Pierre de Villiers, der im vergangenen Jahr zurückgetretene Befehlshaber des französischen Militärs, feierte bereits Ende 2017 einen Bestsellererfolg. Jetzt legt er nach, tauscht dieses Mal aber auf dem Buchcover Uniform gegen Anzug. … mehr