Bestseller der Woche

Juli Zehs »Neujahr« springt von Platz 9 an die Spitze

Ihre Leser folgen Juli Zeh überallhin – aktuell nach Lanzarote: Ihr jüngster Roman „Neujahr“ handelt von einem Mann, der auf der Kanareninsel über sein Leben nachsinnt. Es ist Zehs dritter Roman bei Luchterhand. Der Verlag kann sich jetzt über einen Meilenstein freuen. … mehr


Jonas Jonasson: Rüstig ins Ranking

Verkaufsschlager mit Ansage: Der Titel „Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten“ von Jonas Jonasson (C. Bertelsmann) hat aus dem Stand Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Belletristik erobert. … mehr



Christoph Heins neuer Roman steigt auf Rang 15 ein

„Seinen Nom de Guerre als ‚großer deutscher Chronist‘ trägt Christoph Hein vollkommen zu Recht“, urteilt Jörg Magenau im „Deutschlandfunk Kultur“ über Heins neuen Roman „Verwirrnis“. Der Suhrkamp-Titel sichert sich direkt nach Erscheinen einen Platz auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. … mehr



Karin Slaughter: Erfolg abseits der Reihe

Karin Slaughter ist mit ihren Thrillerreihen um Rechtsmedizinerin Sara Linton und Ermittler Will Trent international bekannt geworden. Doch auch abseits der Serien schafft es die US-amerikanische Autorin auf die Bestsellerliste. So auch mit ihrem aktuellen Spannungsroman „Ein Teil von ihr”. … mehr



Madeleine Albrights Warnung

Erneut lässt die Politprominenz die Leser an den Büchertischen zugreifen und sorgt damit für Konjunktur im Sachbuch: Madeleine Albright reüssiert mit „Faschismus“ auf der SPIEGEL-Bestsellerliste Sachbuch. … mehr


Doppelter Aufschlag

Max Bentow ist mit seinem Thriller „Der Schmetterlingsjunge“ höchster Neueinsteiger auf der Bestsellerliste Paperback-Belletristik. Goldmann punktet noch mit einem weiteren Titel im Ranking. … mehr