Bestseller der Woche


Jack Reacher steigt zweifach neu ein

Jack Reacher – ein schweigsamer und kompromissloser Held, der seit 20 Jahren Thrillerfans aus aller Welt begeistert. Der ehemalige Militärpolizist, erdacht von Schriftsteller Lee Child, meldet sich zurück auf der deutschen Bestsellerliste. … mehr


Zwei Spannungsromane neu im Paperbackranking

Harlan Coben ist zwar in erster Linie für seine Myron-Bolitar-Reihe bekannt, doch auch seine eigenständigen Thriller erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Mit Claire Douglas konnte sich auch eine Debütantin neu im Paperbackranking platzieren. … mehr


Bill Clinton und James Patterson debütieren auf Platz 5

Zwei große Namen, ein gemeinsamer Bestseller: Dass Bill Clinton und James Patterson mit ihrem gemeinsamen Thriller „The President Is Missing“ viele Käufer erreichen, ist keine Überraschung. In der ersten Verkaufswoche hat sich der Titel Rang 5 der SPIEGEL-Bestsellerliste gesichert. … mehr



Robert Seethalers neuer Roman steigt hoch ein

Der Neueinsteiger auf Platz 6 der SPIEGEL-Bestsellerliste konnte sich schon vor Erscheinen auf die Unterstützung des Buchhandels verlassen: Dem neuen Roman „Das Feld“ vom Sortimenterliebling Robert Seethaler war eine Bestsellerplatzierung gewiss. … mehr


Lübbe platziert zwei neue Roman-Spitzenreiter

Während in der Königsklasse Hardcover Belletristik die Krimiautorin Donna Leon mit ihrem 27. Brunetti „Heimliche Versuchung“ von Rang 27 auf 2 springt und sich somit Frank Schätzing an der Spitze behauptet, gibt es in den anderen Formaten je eine neue Nummer 1. … mehr


Promi-Autobiografien steigen in die Sachbuch-Bestsellerliste ein

Auf der einen Seite der Triathlet, der die Weltbestzeit über die Langdistanz hält, auf der anderen Seite der Komiker, der scheinbar leichtfüßig durchs Leben huscht: Jan Frodeno und Otto Waalkes zählen fraglos zu den Großen ihrer Disziplinen. Auch ihre Lebensgeschichten verfangen beim (Lese-)Publikum. … mehr


Ralf Rothmanns Kriegsroman neu im Ranking

Wieder Norddeutschland, wieder kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs und wieder ein Bestseller: Ralf Rothmann kehrt in seinem neuen Roman „Der Gott jenes Sommers“ zurück in jene Welt, die er schon in seinem Vorgängerwerk „Im Frühling sterben“ beschrieben hat. … mehr


Autorinnen bekennen Farbe zu Gesellschaftsthemen

Im Gegensatz zur Belletristik-Bestsellerliste, die seit vielen Jahren gleichermaßen von erfolgreichen Schriftstellerinnen wie Schriftstellern geprägt ist, stammen die meisten Sachbuch-Bestseller nach wie vor von männlichen Autoren. In dieser Woche finden sich in den Top 50 beispielsweise nur 10 Titel, die von Frauen verfasst wurden, darunter drei kürzlich erschienene Debattenbücher. … mehr