barnes & noble

Barnes & Noble prüft seine Optionen

Das große Rätselraten um die Zukunft von Barnes & Noble ist gestern Abend in eine neue Runde eingetreten. Der größte stationäre Buchhändler der USA lässt seine strategischen Optionen von einem unabhängigen Gremium ausloten, nachdem offensichtlich mehrere Übernahmeangebote eingegangen sind. … mehr


PLUS

US-Buchbranche rechnet das 1. Halbjahr gemischt ab

Die Zwischenbilanz des US-Verlegerverbands für das 1. Halbjahr fällt mit einem leichten Umsatzminus von 1,4% in toto zwar eher ernüchternd aus. Die Zahlen, die für die Publikumsverlage ermittelt wurden, sind aber durchweg positiv. … mehr



PLUS

Barnes & Noble: Schwierige Goodwill-Mission

Auch mehrere Wochen nach dem Rausschmiss von CEO Demos Parneros kommt Barnes & Noble nicht aus den (negativen) Schlagzeilen heraus. Mittlerweile ist nicht nur im finanziellen Umfeld der Wall Street, sondern auch in der Buchbranche von einer massiven Führungskrise die Rede, die vor allem an Chairman Len Riggio festgemacht wird. … mehr


PLUS

Barnes & Noble und seine CEOs

Zum fünften Mal in ebenso vielen Jahren sucht US-Buchhandelsmarktführer Barnes & Noble in den USA einen neuen CEO. Als letzter schied Demos Parneros als Geschäftsführer aus. Die bisherigen CEOs im Überblick. … mehr






PLUS

Barnes & Noble plant neues Ladenkonzept

Vier CEOs hat Barnes & Noble in acht Jahren verschlissen, die alle mit einem „neuen Konzept“ vergeblich versucht haben, den größten stationären Buchhändler der USA wieder stabil aufzustellen. Jetzt hat Demos Parneros, der als CEO Nr. 5 vor einem Jahr das Ruder übernommen hat, endlich auch sein Strategiepapier vorgelegt. … mehr