Arche

PLUS

Bei W1-Media trifft Tradition auf Aufbruchstimmung

Jan Weitendorf baut seine Verlagsgruppe W1-Media weiter aus. Mit dem Imprint „Arctis“ und im Kinder- und Jugendbuch wird zugelegt. Die Taschenbuch-Politik zielt auf nachhaltige Stärkung der eigenen Marken. … mehr


PLUS

Verlängerte Verwertungskette

Verleger Jan Weitendorf treibt den Ausbau der Buchaktivitäten unter dem Dach seiner Beteiligungsholding W1-Media weiter voran: Die von ihm im Juni 2016 übernommenen Verlage Arche … mehr


Von Erinnerungen, Sehnsucht und Weisheit

Von Erinnerungen, Sehnsucht und Weisheit

Gillian Flynn landete im Jahr 2012 mit ihrem dritten Roman einen Megaseller: „Gone Girl“ verkaufte sich weltweit mehr als drei Millionen Mal und eroberte zahlreiche … mehr


Atrium und Arche docken neu an

Die Verlagsgruppe Oetinger strukturiert den Bereich Belletristik um:  Ab Januar 2013 wird das Programm des Atrium Verlags über Dressler vertrieben, heißt es aus Hamburg. Man … mehr