anobii

Blinkbox macht dicht

In britischen Supermärkten ist das Buchgeschäft eine verlässliche Säule, zumindest was Print angeht. Dies gilt aber nicht fürs Digitale. Tesco zieht sich aus dem Ebook-Handel zurück … mehr


Bücherwurm frisst sich bis Italien durch

Neues Kapitel in der Geschichte der Eigentümerwechsel bei Anobii. Die britische Supermarkt-Kette Sainsbury’s verkauft die E-Reading-Community an das italienische Verlagshaus Mondadori. Der Kaufpreis ist unbekannt. … mehr


Supermärkte machen Jagd auf Amazon

Man stelle sich vor, Rewe steige groß ins E-Book-Geschäft ein und kaufe einen Anbieter wie Ciando, um dem übermächtigen Online-Akteur aus den USA den Kampf anzusagen. … mehr


Neue Waffen im Kampf gegen Amazon

Neue Waffen im Kampf gegen Amazon

Kobo will offenbar mit unabhängigen Buchhändlern zusammenarbeiten: Wie der „Bookseller“ berichtet, will der kanadische E-Book-Spezialist Indies eine Schnittstelle für den E-Book-Verkauf anbieten.  Bei einem Treffen in … mehr


Auf dem Weg zum Social E-Bookstore

Auf dem Weg zum Social E-Bookstore

Bislang gelten Social-Reading-Angebote als interessante Möglichkeiten, die traditionell ich-bezogene Lektüre zu einer Kollektiverfahrung zu machen. Großes Fragezeichen: Wie lassen sich die Portale monetarisieren? Umso erstaunlicher, … mehr