AAP

PLUS

Print bleibt weiter gefragt

Die Zwischenbilanz des US-Verlegerverbands für das 1. Halbjahr fällt mit einem leichten Umsatzminus von 1,4% in toto zwar eher ernüchternd … mehr



Digitalbuch ausgebremst

Ist das ein „Fifty Shades“-Sondereffekt (der auch dazu führte, dass Random House nicht an den Vorjahresumsatz anknüpfen konnte) – oder … mehr


Hoffnung auf Aufschub

Nachdem die Frist für Kompensationszahlungen des Google-Book Settlements verlängert wurde, haben der US-Schriftstellerverband Authors Guild, der US-Verlegerverband Association of American … mehr