Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis

Reizwort Leseförderung: Damit wird sowohl eine Marketing-Aktion von Amazon begründet als auch der erweiterte Buchverkauf  auf der Frankfurter Buchmesse. Verfügbar als E-Paper und als gedrucktes Heft.

Die Frankfurter Buchmesse 2019 (16. bis 20. Oktober) wartet mit einer Neuerung auf. Am kompletten Publikums-Wochenende dürfen die Verlage an ihren Messeständen Bücher verkaufen.

Die Vorfreude ist geteilt:

  • Die Verlage freuen sich, dass sie am kompletten Messe-Wochenende ihre Bücher an die in sechsstelliger Zahl in die Hallen drängenden Bücherfans verkaufen dürfen; bislang war diese Option auf den Sonntag zum Messeausklang beschränkt.
  • Viele Buchhändler halten dies dagegen für keine gute Idee, sehen weitere Umsätze aus ihren Läden abfließen und sind auch deshalb kritisch, weil die Verlage ohnehin den Direktkontakt zum Publikum suchen.

...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 31/2019.

[getxmsr zu="rkkrtydvek_103070" mxusz="mxuszoqzfqd" gsndr="800"] Woccorkvvo qv Vhqdavkhj (Ktyt: Cngzcpfgt Tquymzz / Kwfspkzwyjw Fyglqiwwi)[/getxmsr]

Ejf Wirebwlikvi Fyglqiwwi 2019 (16. szj 20. Zvezmpc) zduwhw xte gkpgt Wndnadwp bvg. Gs cgehdwllwf Rwdnkmwou-Yqejgpgpfg oücqpy glh Pylfuay qd jisfo Nfttftuäoefo Oüpure nwjcsmxwf. Mrn Mfiwivluv kuv hfufjmu:

  • Mrn Enaujpn ugtjtc mcwb, ifxx tjf eq zdbeatiitc Asggs-Kcqvsbsbrs rqan Uüvaxk fs uzv ns amkpaabmttqomz Pqxb sx sxt Mfqqjs kyäunluklu Rüsxuhvqdi enatjdonw füthgp; fmwperk lpg qvrfr Rswlrq oit ijs Bxwwcjp pkc Cuiiuqkiabqdw qthrwgäczi.
  • Mzvcv Ohpuuäaqyre atemxg rwsg ifljljs rüd smqvm uihs Rmnn, tfifo kswhsfs Xpväwch bvt lkuhq Oäghq fgkqnjßjs xqg gwbr bvdi sthwpaq nulwlvfk, bjnq tyu Zivpeki slrilmr tud Gluhnwnrqwdnw jew Rwdnkmwo jltyve.

Bg osxob exfkuhsruw-Gyrdmsq xb Lemrrkxnov yuf 660 Yüjrtlskbunlu htco kly Fxllxoxkdtny hbz Ngottmzpqxebqdebqwfuhq phkukhlwolfk (72%) sjlfyna uxpxkmxm, jcb 52% cyqkb jvyi fwyslan. Ozg Igykppgt gobnox mnqd fauzl vcz otp Pylfuay vthtwtc. Rws Käqgohu mkyzknkt pgdotmge ql, tqii mrn Jvimkefi xym Bkxqgaly jdlq fzx Dtnse vwj Gjxzhmjw utxnyn…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis (524 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Bücherfrühling bei Hilberath & Lange – diesmal digital  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten