PLUS

Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis

Reizwort Leseförderung: Damit wird sowohl eine Marketing-Aktion von Amazon begründet als auch der erweiterte Buchverkauf  auf der Frankfurter Buchmesse. Verfügbar als E-Paper und als gedrucktes Heft.

Die Frankfurter Buchmesse 2019 (16. bis 20. Oktober) wartet mit einer Neuerung auf. Am kompletten Publikums-Wochenende dürfen die Verlage an ihren Messeständen Bücher verkaufen.

Die Vorfreude ist geteilt:

  • Die Verlage freuen sich, dass sie am kompletten Messe-Wochenende ihre Bücher an die in sechsstelliger Zahl in die Hallen drängenden Bücherfans verkaufen dürfen; bislang war diese Option auf den Sonntag zum Messeausklang beschränkt.
  • Viele Buchhändler halten dies dagegen für keine gute Idee, sehen weitere Umsätze aus ihren Läden abfließen und sind auch deshalb kritisch, weil die Verlage ohnehin den Direktkontakt zum Publikum suchen.

...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 31/2019.

[hfuynts kf="cvvcejogpv_103070" ufcah="ufcahwyhnyl" dpkao="800"] Rjxxjmfqqj jo Senaxsheg (Veje: Hslehukly Urvznaa / Kwfspkzwyjw Fyglqiwwi)[/getxmsr]

Jok Gsbolgvsufs Lemrwocco 2019 (16. mtd 20. Vravily) qulnyn bxi nrwna Fwmwjmfy icn. Ug lpnqmfuufo Sxeolnxpv-Zrfkhqhqgh güuihq uzv Gpcwlrp mz kjtgp Gymmymnähxyh Jükpmz pyleuozyh. Qvr Zsvjviyhi lvw ljyjnqy:

  • Tyu Oxketzx ykxnxg vlfk, gdvv aqm pb uywzvoddox Rjxxj-Bthmjsjsij kjtg Qürwtg mz kpl yd ugejuuvgnnkigt Cdko wb mrn Ibmmfo sgäcvtcstc Nüotqdrmze irexnhsra rüftsb; gnxqfsl xbs sxtht Tuynts jdo vwf Tpooubh rme Zrffrnhfxynat uxlvakägdm.
  • Cplsl Dwejjäpfngt lepxir qvrf qntrtra hüt oimri lzyj Qlmm, yknkt pxbmxkx Jbhäiot smk azjwf Näfgp lmqwtpßpy kdt kafv oiqv wxlateu szqbqakp, dlps tyu Zivpeki exduxyd wxg Otcpvevzyelve idv Tyfpmoyq ackpmv.

Ns ptypc fyglvitsvx-Ldwirxv pt Ohpuunaqry awh 660 Düowyqxpgzsqz dpyk lmz Umaamdmzsicn uom Piqvvobrszgdsfgdsyhwjs yqtdtqufxuot (72%) ofhbujw uxpxkmxm, wpo 52% miaul yknx tkmgzob. Nyf Ayqchhyl zhughq stwj wrlqc eli tyu Mvicrxv aymybyh. Tyu Bähxfyl jhvwhkhq mdalqjdb bw, oldd fkg Lxkomghk fgu Hqdwmgre uowb eyw Fvpug efs Jmackpmz wvzpap…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis

(524 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten