buchreport

Zweite Eckert & Schmitt-Filiale eröffnet

Unter dem Namen E+S Handelshaus arbeiten die Bahnhofshändler Dr. Eckert und die Karl Schmitt & Co zusammen. Ende März hat das Gemeinschaftsunternehmen seine zweite Filiale mit kombiniertem Sortiment aus Buch, Presse und Lebensmitteln eröffnet. Standort ist der Bahnhof in Neustadt an der Weinstraße.

Die Veränderungen am Standort im Detail:

  • Das Reisezentrum der Deutschen Bahn befindet sich jetzt auf der ehemaligen Buch- und Pressefläche von Schmitt & Hahn.
  • Das Convenience-Geschäft der Eckert-Gruppe und die Buchhandlung sind dafür gemeinsam auf die vergrößerte und vollständig renovierte Fläche des ehemaligen Reisezentrums gezogen.
  • Im Sommer soll die Filiale um die Fläche der heutigen Bäckerei Ehrat’s erweitert werden. Dadurch erhält das Geschäft auch einen eigenen Zugang vom Bahnhofsplatz aus.

Das gemeinsame Ladenlokal verfügt über eine Verkaufsfläche von rund 185 qm. Unter dem Label „Eckert & Schmitt“ werden Bücher, Presseerzeugnisse, Snacks, Getränke und Tabakwaren angeboten. „Wir freuen uns sehr, dass wir in Neustadt das Gemeinschaftsprojekt mit E+S umsetzen und somit die Fläche für die Kunden deutlich großzügiger gestalten konnten“, kommentiert Geschäftsführer Karl-Hans Schmitt. Seine erste Filiale mit kombiniertem Sortiment hatte E + S im Jahr 2013 in Offenburg eröffnet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zweite Eckert & Schmitt-Filiale eröffnet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Tonies-Produktchef Markus Langer: »Wollen Vielfalt der Gesellschaft abbilden«  …mehr
  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten