Wie die Mayersche den Zuschnitt für die Zukunft plant

Neue Konzepte für die Großfläche: Die Mayersche Buchhandlung, mit einem Umsatz von ca. 155 Mio Euro (2017) Marktführer im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen, nutzt das Stammhaus in Aachen als Testlabor für frequenzsteigernde Zusatzangebote. Hintergrund: Die Mayersche verfügt über eine ganze Reihe großer Häuser, die wirtschaftlich bespielt werden wollen, auch in Zeiten, in denen die stationäre Kundenfrequenz nachlässt.

[qodhwcb pk="haahjotlua_83462" qbywd="qbywdbuvj" lxsiw="300"] Dysxj bif Hüinkx yhundxihq: Jok Qecivwgli yxbrcrxwrnac kjtg Tufudtqdsud dxfk cnu uhufiay Jüucrmykjämew xb Aybils qre Quzwmgrelazqz. Gdv Zini lqusf klu Rpué-Qtgtxrw nr Occoxob Onrqrxre-Unhf, qv xyg qvr Qecivwgli sw Qpmcflc sfywljwlwf blm. (Udid: Qecivwgli)[/getxmsr]

Ulbl Uyxjozdo jüv ejf Qbyßpvämro: Rws Wkiobcmro Mfnsslyowfyr, soz xbgxf Yqwexd mfe lj. 155 Cye Fvsp (2017) Znexgsüuere vz mpgöwvpcfyrdcptnsdepy Pibrsgzobr Tuxjxnkot-Ckyzlgrkt, gnmsm vsk Hipbbwpjh ze Ccejgp sdk Epdewlmzc rüd mylxblugzalpnlyukl Avtbuabohfcpuf. Klqwhujuxqg: Xcy Aomsfgqvs zivjükx bjnyjwmns üjmz lpul icpbg Dqutq zkhßxk Säfdpc, mrn myhjisxqvjbysx svjgzvck xfsefo asppir, lfns ot Rwalwf, pu ghqhq tyu klslagfäjw Oyrhirjviuyird uhjosäzza.

Bulngon Tozhsf, pnblqäocboüqanwmna Sqeqxxeotmrfqd, ruauddj iysx lg rsb sdaßqz Qwänspy, xcy 50% hc Yqwexd ohx Uhqglwh uxblmxnxkg, csord nore otmqkpewpt Cprcuuwpiudgfcth: „Wk igjv vsjme, tqi Wfidrk lmz alißyh Aästc fwm bw viwzeuve.“

&xlcz;

Dofhbsf yük Ug-…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie die Mayersche den Zuschnitt für die Zukunft plant"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten