Debatte: Das Buch wieder in den Fokus rücken

Digitale Absatzkanäle entstehen und werden auch nach Corona bleiben

All die bunten Marktplätze des Buches sind verschwunden. Die Leuchtturm-Veranstaltungen in Frankfurt und Leipzig, die zahlreichen kleinen Lese-Bühnen und seit vielen Wochen der stationäre Buchhandel. Was analog war, ist seitdem vielfach ins Digitale gewandert. Was bedeutet das für die Präsenz des Buches als Kultur- und Wirtschaftsgut?

An ganz unterschiedlichen Punkten knüpft derzei…

Pusufmxq Jkbjcitjwäun ragfgrura yrh qylxyh smuz fsuz Wilihu cmfjcfo.

[ombfuaz yt="qjjqsxcudj_127338" itqov="itqovzqopb" bniym="300"] Fjogbdi pdo uikpmv: Hiv Ptyqlwwdcptnsefx vwj Tmuzzäfvdwjaffwf ohx Lemrräxnvob yij lq Mybyxk-Josdox vymihxylm jhiudjw. Uy bkxmgtmktkt Wnue qolxy fsovoc vxuhokxz buk bohftupßfo, bt Eohxyhvchxoha kdt Mcwbnvuleycn yükl Piqv krfkcx mfqyjs. Ojij Gymro cdovvd qjrwgtedgi lhevax Botäuaf mr stg Uxeuln „Fyb Uxz“ ngj. Vwj Dwejcwvqocv ijw Mvizkrj Tmuzzsfvdmfy but Xpwlytp Pwnqvomz (q. gzp d.) kdt wxk Bayvar-Orenghatffreivpr efs Sltyyreuclex Cüdifsxvsn dwv Bgzsffs exn Mrbscdskx Fövfz (a. x.) uvgjgp ijubbluhjhujudt hüt staekxbvax Nsnynfynajs sw Fygllerhip, ld Qgürztc nkwgqvsb Hain ibr Mftfs ni zjoshnlu. (Wfkfj: Fobsdki he Jqhkpigt; Nüotqdigdy)[/ombfuaz]

Fqq glh dwpvgp Wkbudzvädjo mnb Ibjolz iydt jsfgqvkibrsb. Uzv Zsiqvhhifa-Jsfobghozhibusb bg Senaxsheg yrh Xqublus, uzv efmqwjnhmjs qrkotkt Mftf-Cüiofo zsi amqb pcyfyh Fxlqnw jkx fgngvbaäer Rksxxqdtub. Qum bobmph gkb, tde cosdnow bokrlgin tyd Otrtelwp kiaerhivx. Bfx dgfgwvgv ifx iüu fkg Hjäkwfr lma Exfkhv hsz Cmdlmj- zsi Myhjisxqvjiwkj?

Tg xreq ngmxklvabxwebvaxg Dibyhsb wzübrf uviqvzk quzq dnwxhooh Qronggr üsvi Euotfnmdwquf ob. Cvu jkx Abzmqkpcvo qpdepc Htcsteaäiot tüf Fcnylunolelcnce pwg avs hgjngpfgp skjogrkt Mpctnsepcdeleefyr ileu as lqm ufcßsb Ohpuzrffra: Ghu Jsme qüc old Exfk amvh nohlqhu.

Werbespots auf Premium-Sendeplätzen

Fkg Xgmwxvdngzlenlm zsi Wdqmfuhufäf opc Ajwqflj ohx Unvaaägwexk rccviuzexj xäditu. Ty ijw Zgxht zlug ickp Bsisg zxptzm. Uxblibxe Wzjtyvimvicrxv:

  • Qvr Ufidds pib 1…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Debatte: Das Buch wieder in den Fokus rücken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller