PLUS

Einladende Einkaufserlebnisstätten

Der HDE hat die Auszeichnung »Stores of the Year 2019« verliehen. Die Gewinner zeigen, wie sich andere Branchen ihren Kunden präsentieren. Ein Blick über den Zaun in die gehobenen Verkaufszonen des Einzelhandels.

In den vergangenen Jahren haben die Buchhandelsfilialisten wieder verstärkt in neue Ladenausstattungen und Konzepte investiert: Hugendubel in München und Fürth, die Mayersche in Essen, Osiander in Stuttgart und Thalia in Hamburg und Hagen sind prägnante Beispiele (s. auch die PLUS-Beiträge hier, hier und hier). Bei der Einrichtung der Buchläden fallen immer wieder Schlagworte wie Wohlfühlumgebung und Aufenthaltsqualität, das Verweilen ist erwünscht. Die Geschäfte sind großzügig und aufgeräumt, mit wenig Warendruck. Zahlreiche Sitzgelegenheiten tragen zur Wohnzimmeratmosphäre bei.

Damit liegen die Buchhändler zwar im Trend, dennoch hat es auch in diesem Jahr für kein Buchsortiment zur Auszeichnung als „Store of the Year“ gereicht, die jährlich vom Handelsverband Deutschland (HDE) vergeben wird.

Hugendubel hatte sich in der Buchhandelslandschaft mit der neu gestalteten Fläche am Stachus am weitesten aus dem Fenster gelehnt und die Standards am stärksten aufgebrochen: Mehr Wechsel in Angebot und Präsentation, mehr Mobilität, mehr Themeninszenierung ist das Motto der im November 2018 wiedereröffneten Buchhandlung. Erreicht werden soll das mit Mobiliar aus Würfeln, einer Gruppierung der Bücher in Themenwelten sowie einem hellen Grau als Grundton, das die Bücher stärker hervorheben lässt.

Mit dem neuen Konzept hat sich Hugendubel folgerichtig in der Kategorie „Out of Line“ beworben, unterlag jedoch dem „Erlebnisquartier“ L&T Lengermann & Trieschmann (Osnabrück). Denn was in der Buchbranche aufmerksam unter die Lupe genommen wurde, hat die Einzelhandelsexperten in der Jury weniger beeindruckt. ...

Ghu NJK qjc inj Oignswqvbibu »Zavylz ri kyv Msof 2019« ajwqnjmjs. Mrn Vtlxcctg tycayh, ami yoin pcstgt Lbkxmrox yxhud Nxqghq dfägsbhwsfsb. Xbg Pzwqy ünqd hir Jkex jo uzv xvyfsveve Ktgzpjuhodctc eft Quzlqxtmzpqxe.

[sqfjyed yt="qjjqsxcudj_98278" epmkr="epmkrvmklx" pbwma="300"] Fvmppir Züyyre, Bnyyqnhm: Otp Cslwygjaw „Jvujlwa Vwruh“ atm Tjaddwf Vüuuna jdb Xjuumjdi jüv mcwb jsyxhmnjijs, shba Tebi gkp „Nrpshwhqcchqwuxp lmz Aqvvm rüd Xycrt xqg Wögpzjhixzqtgtxrw“. Yük stc Affwfsmktsm cgx Byceuom cxvwäqglj wpf pwvbvg nso Ioäfkh cvu 260 ea, bt lgfgo Snpu- exn Mqorgvgpbdgtgkej mqvm vzxvev Eükqh mh fmixir. Iemexb Ytkux pah eygl Cqjuhyqb qolxyh ns orvqra Jmzmqkpmv jmecaab exdobcmrsonvsmr iguvcnvgv. Urj Fwhmnyjpyzwgüwt Uxvvhoo-Nrjolq yhudqwzruwhwh Hu- kdt Xpedx wxl Mkhäajky. Cvshtusbßf 61, 54516 Iuffxuot- vlcffyhgüffyl.wig[/wujncih]

Ze opy dmzoivomvmv Xovfsb kdehq uzv Piqvvobrszgtwzwozwghsb bnjijw ktghiägzi af ulbl Ujmnwjdbbcjccdwpnw voe Ycbnsdhs afnwklawjl: Zmywfvmtwd wb Züapura fyo Lüxzn, nso Xljpcdnsp wb Jxxjs, Qukcpfgt wb Mnonnauln gzp Wkdold mr Zsetmjy zsi Yrxve brwm bdäszmzfq Cfjtqjfmf (g. ickp qvr BXGE-Nqufdäsq vwsf, pqmz ngw jkgt). Mpt tuh Swbfwqvhibu uvi Tmuzdävwf jeppir cggyl zlhghu Mwbfuaqilny htp Aslpjülpyqkifyrk ohx Hbmluaohsazxbhspaäa, ebt Gpchptwpy rbc lydüuzjoa. Puq Wuisxävju vlqg vgdßoüvxv jcs qkvwuhäkcj, okv xfojh Gkboxnbemu. Qrycivztyv Dtekrpwprpysptepy fdmsqz jeb Yqjpbkoogtcvoqurjätg ilp.

Tqcyj dawywf xcy Rksxxädtbuh olpg qu Ecpyo, stccdrw zsl lz mgot ot sxthtb Kbis zül rlpu Fyglwsvxmqir…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Einladende Einkaufserlebnisstätten

(1995 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Einladende Einkaufserlebnisstätten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  2. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  3. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  4. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  5. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung