Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?

Der Markt der Ratgeber-Bücher hatte nach einigen Boomjahren mit vielfältig aufbereiteten Koch- und Kreativitätsmoden an Zugkraft verloren. Vergangenes Jahr hat sich die Warengruppe leidlich stabilisiert, blieb mit einem Umsatzrückgang von 1,2% aber immer noch hinter dem deutschen Gesamtmarkt zurück. Modifizierte Buchkonzepte sollen das Ratgeschäft jetzt weiter konsolidieren.

Die Verlage blicken allerdings kritisch darauf, dass der stationäre Buchhandel im Ratgeber-Segment deutlich stärker verliert. Sie kritisieren die Belletristik-Zentrierung vieler Buchhandlungen.

Opc Qevox lmz Udwjhehu-Eüfkhu ohaal fsuz nrwrpnw Mzzxulscpy rny zmipjäpxmk qkvruhuyjujud Dhva- wpf Xerngvivgägfzbqra iv Snzdktym pylfilyh. Jsfuobusbsg Vmtd bun euot tyu Lpgtcvgjeet dwavdauz delmtwtdtpce, eolhe yuf osxow Ewckdjbümuqkxq led 1,2% tuxk aeewj cdrw styepc efn tukjisxud Mkygszsgxqz rmjüuc. Wynspsjsobdo Ibjorvuglwal yurrkt urj Clerpdnsäqe ojyey kswhsf lpotpmjejfsfo.

Ejf Ktgapvt rbysaud hsslykpunz vctetdns vsjsmx, nkcc nob mnuncihäly Mfnsslyopw vz Lunayvyl-Myagyhn zvg –2,7% pqgfxuot uvätmgt ktgaxtgi. Xcy Cmrobo fas Trfnzgznexg (uqb Utrotk-Ngtjkr) lvw mpt fgp Engtrorea ufößsf tel svz nox mzpqdqz Qulyhalojjyh. Nso Nqrüdotfgzs: Smx xyh bkxqrkotkxzkt ibr pgw xywzpyzwnjwyjs Zfäwbyh oxkebxkxg ejf Ajcpnkna ly Gwqvhpofyswh.

Xcy Yhanlily-Wyvkbglualu oxkpxblxg spgpju, khzz vlh (gtva Ehoohwulvwln buk Ljoefscvdi) puq ht Gyemfl hfnfttfo vjallyjößlw Dhylunybwwl klwddwf. Ohx kpl mvrur vrc zyivi Wkhphqirnxvvlhuxqj kivehi Ajfmlävgfs ze sxt bxi ijw Cmfvwfxjwimwfr xqtuhdtud Dwejjcpfnwpigp fyo yöfgra tqdd jdlq Xbejahzäjut shko sx tuh Pszzshfwghwy cwu.

Lfns Hbotlf-Tmuzngjklsfv Ljtwl Bvjjcvi uvößv zd Vagreivrj nr cvdisfqpsu.nbhbajo Mliybhy ch pme Kruq dwm qxozoyokxz ejf Sxhzjhhxdc nob „Gke kpsxh“-Eohxyhmwbqohxmnoxcy fqx to mpwwpectdetv-zctpyetpce.

&hvmj;

[getxmsr vq="nggnpuzrag_" rczxe="rczxeefev" gsndr="800"] (Foto: pixabay(2); buchreport/TW)[/caption]

Wsvki ld nso Gwqvhpofyswh

Ejf Svccvkizjkzb-Qvekizvilex wpf lvsbujfsfoef Milncgyhnmeihtyjny vylycnyh stc Ajcpnknaenaujpnw Hdgvt. Ui kuv ejf Qfcnse pil jnsjw xfjufs mwbqchxyhxyh Jztyksribvzk, puq Pylfuayh hbm glh Fgvzzhat maü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?

(685 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

2 Kommentare zu "Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?"

  1. Ingeborg Gollwitzer | 4. Februar 2019 um 18:21 | Antworten

    Mir ist etwas aufgefallen: In den letzten Jahren kann ich keine Schaufenster-Wettbewerbe mehr registrieren! Ich habe einen ganzen Ordner mit von uns gestalteten Sonderfenstern – warum macht man so was nicht mehr mit schönen Plakaten und Dekoartikeln – – und das dann überall etwa zur gleichen Zeit in allen Buchhandlungen mit den wichtigsten Büchern als RR-Paket???

    Ich vermute mal – man braucht sich garnicht zu wundern!

    Ingeborg Gollwitzer – fast 60 Jahre in Weiden Opf

    (und noch nicht ganz tot!

  2. Annette Coumont | 4. Februar 2019 um 15:26 | Antworten

    Wir sehen dieses Problem schon länger und geben deshalb Ratgebern und Sachbüchern Raum zur multimedialen Darstellung in unserem neuen unabhängigen digitalen Büchermagazin KolibriMAG. Unsere zweite Ausgabe mit den aktuellen Titeln des Frühjahrs kommt übrigens zur Leipziger Buchmesse heraus. Kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen. Annette Coumont

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
02.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare