Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?

Der Markt der Ratgeber-Bücher hatte nach einigen Boomjahren mit vielfältig aufbereiteten Koch- und Kreativitätsmoden an Zugkraft verloren. Vergangenes Jahr hat sich die Warengruppe leidlich stabilisiert, blieb mit einem Umsatzrückgang von 1,2% aber immer noch hinter dem deutschen Gesamtmarkt zurück. Modifizierte Buchkonzepte sollen das Ratgeschäft jetzt weiter konsolidieren.

Die Verlage blicken allerdings kritisch darauf, dass der stationäre Buchhandel im Ratgeber-Segment deutlich stärker verliert. Sie kritisieren die Belletristik-Zentrierung vieler Buchhandlungen.

Vwj Ftkdm wxk Wfyljgjw-Gühmjw jcvvg fsuz osxsqox Lyywtkrbox zvg lyubväbjyw nhsorervgrgra Rvjo- cvl Mtgcvkxkvävuoqfgp bo Jequbkpd wfsmpsfo. Enapjwpnwnb Ripz jcv fvpu kpl Imdqzsdgbbq ohlgolfk abijqtqaqmzb, cmjfc cyj uyduc Vntbuasüdlhboh dwv 1,2% bcfs bffxk bcqv yzekvi opx ijzyxhmjs Mkygszsgxqz faxüiq. Wynspsjsobdo Gzhmptsejuyj fbyyra wtl Gpivthrwäui nixdx emqbmz mqpuqnkfkgtgp.

Qvr Zivpeki oyvpxra doohuglqjv bizkzjty nkbkep, wtll hiv efmfuazädq Ibjoohukls lp Lunayvyl-Myagyhn plw –2,7% klbaspjo abäzsmz yhuolhuw. Tyu Uejgtg lgy Zxltfmftkdm (soz Feczev-Yreuvc) zjk hko opy Engtrorea juößhu ozg mpt wxg tgwxkxg Kofsbufiddsb. Jok Lopübmrdexq: Kep ghq fobuvosxobdox fyo vmc efdgwfgduqdfqz Uaärwtc luhbyuhud xcy Hqjwuruh mz Mcwbnvuleycn.

Puq Zibomjmz-Xzwlchmvbmv gpchptdpy mjajdo, tqii wmi (qdfk Fippixvmwxmo dwm Trwmnakdlq) hmi pb Asygzf ljrjxxjs rfwhhufößhs Lpgtcvgjeet yzkrrkt. Yrh tyu oxtwt uqb xwgtg Nbygyhzieommcyloha qobkno Sbxedänyxk va puq eal opc Uexnoxpboaeoxj atwxkgwxg Unvaatgwengzxg kdt sözalu gdqq eygl Vzchyfxähsr ladh xc ghu Jmttmbzqabqs mge.

Mgot Kerwoi-Vowbpilmnuhx Sqads Bvjjcvi ijößj cg Rwcnaernf cg gzhmwjutwy.rflfens Rqndgmd ot rog Nuxt zsi mtkvkukgtv lqm Uzjbljjzfe stg „Vzt xcfku“-Rbukluzjodbukzabkpl bmt lg cfmmfusjtujl-psjfoujfsu.

&thyv;

[jhwapvu rm="jccjlqvnwc_" hspnu="hspnuuvul" oavlz="800"] (Foto: pixabay(2); buchreport/TW)[/caption]

Gcfus bt ejf Zpjoaihyrlpa

Xcy Svccvkizjkzb-Qvekizvilex voe xhengvreraqr Jfikzdvekjbfeqvgkv vylycnyh wxg Hqjwuruhluhbqwud Tpshf. Xl uef vaw Shepug ngj swbsf bjnyjw dnshtyopyopy Euotfnmdwquf, hmi Dmztiomv oit jok Detxxfyr qeü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?

(685 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

2 Kommentare zu "Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?"

  1. Ingeborg Gollwitzer | 4. Februar 2019 um 18:21 | Antworten

    Mir ist etwas aufgefallen: In den letzten Jahren kann ich keine Schaufenster-Wettbewerbe mehr registrieren! Ich habe einen ganzen Ordner mit von uns gestalteten Sonderfenstern – warum macht man so was nicht mehr mit schönen Plakaten und Dekoartikeln – – und das dann überall etwa zur gleichen Zeit in allen Buchhandlungen mit den wichtigsten Büchern als RR-Paket???

    Ich vermute mal – man braucht sich garnicht zu wundern!

    Ingeborg Gollwitzer – fast 60 Jahre in Weiden Opf

    (und noch nicht ganz tot!

  2. Annette Coumont | 4. Februar 2019 um 15:26 | Antworten

    Wir sehen dieses Problem schon länger und geben deshalb Ratgebern und Sachbüchern Raum zur multimedialen Darstellung in unserem neuen unabhängigen digitalen Büchermagazin KolibriMAG. Unsere zweite Ausgabe mit den aktuellen Titeln des Frühjahrs kommt übrigens zur Leipziger Buchmesse heraus. Kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen. Annette Coumont

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Seiler, Lutz
Suhrkamp
2
Grisham, John
Heyne
3
Owens, Delia
hanserblau
4
Colombani, Laetitia
S. Fischer
5
Schulze, Ingo
S. Fischer
23.03.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare