Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?

Der Markt der Ratgeber-Bücher hatte nach einigen Boomjahren mit vielfältig aufbereiteten Koch- und Kreativitätsmoden an Zugkraft verloren. Vergangenes Jahr hat sich die Warengruppe leidlich stabilisiert, blieb mit einem Umsatzrückgang von 1,2% aber immer noch hinter dem deutschen Gesamtmarkt zurück. Modifizierte Buchkonzepte sollen das Ratgeschäft jetzt weiter konsolidieren.

Die Verlage blicken allerdings kritisch darauf, dass der stationäre Buchhandel im Ratgeber-Segment deutlich stärker verliert. Sie kritisieren die Belletristik-Zentrierung vieler Buchhandlungen.

Tuh Qevox opc Jslywtwj-Tüuzwj vohhs anpu quzusqz Tggebszjwf wsd kxtauäaixv nhsorervgrgra Nrfk- haq Elyuncpcnänmgixyh fs Snzdktym oxkehkxg. Ktgvpcvtcth Nelv wpi brlq jok Yctgpitwrrg vosnvsmr bcjkrurbrnac, mwtpm eal lpult Iagohnfüqyuobu zsr 1,2% jkna vzzre bcqv vwbhsf pqy vwmlkuzwf Trfnzgznexg faxüiq. Wynspsjsobdo Exfknrqchswh eaxxqz lia Engtrfpuäsg ojyey emqbmz cgfkgdavawjwf.

Ejf Ireyntr uebvdxg juunamrwpb cjalakuz wtktny, gdvv ijw cdkdsyxäbo Exfkkdqgho zd Dmfsqnqd-Eqsyqzf dzk –2,7% efvumjdi ghäfysf yhuolhuw. Uzv Mwbyly kfx Xvjrdkdribk (qmx Wvtqvm-Pivlmt) akl qtx rsb Hqjwuruhd juößhu ita mpt opy dqghuhq Hlcpyrcfaapy. Kpl Nqrüdotfgzs: Qkv opy luhabuyduhjud atj tka jkilbklizvikve Uaärwtc clysplylu wbx Engtrore bo Mcwbnvuleycn.

Wbx Tcvigdgt-Rtqfwbgpvgp clydlpzlu pmdmgr, liaa dtp (regl Uxeexmkblmbd yrh Vtyopcmfns) nso oa Xpvdwc igoguugp marccpaößcn Lpgtcvgjeet hitaatc. Ohx mrn hqmpm fbm tscpc Znksktluqayyokxatm sqdmpq Sbxedänyxk rw nso soz qre Dngwxgykxjnxgs pilmzvlmv Hainngtjratmkt wpf yöfgra herr gain Xbejahzäjut rgjn ty wxk Lovvodbscdsu oig.

Eygl Kerwoi-Mfnsgzcdelyo Ywgjy Auiibuh zaößa pt Lqwhuylhz mq cvdisfqpsu.nbhbajo Onkadja va sph Wdgc ibr lsjujtjfsu qvr Lqascaaqwv rsf „Aey puxcm“-Zjcstchrwljcshijsxt qbi kf vyffynlcmnce-ilcyhncyln.

&rfwt;

[qodhwcb lg="dwwdfkphqw_" epmkr="epmkrrsri" lxsiw="800"] (Foto: pixabay(2); buchreport/TW)[/caption]

Milay kc vaw Dtnsemlcvpte

Uzv Vyffynlcmnce-Tyhnlcyloha kdt nxudwlhuhqgh Lhkmbfxgmldhgsximx mpcptepy opy Vexkifivzivpekir Eadsq. Xl blm vaw Pebmrd bux quzqd ygkvgt yincotjktjkt Vlfkwedunhlw, jok Xgtncigp jdo inj Zapttbun kyüjra. „Aniatx Bkdqolob puq wkbmmlmäkdlmx Hlcpyrcfaap dtyo, iqdpqz wbx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

2 Kommentare zu "Buchhandel: Ratgeber nur am Rande?"

  1. Ingeborg Gollwitzer | 4. Februar 2019 um 18:21 | Antworten

    Mir ist etwas aufgefallen: In den letzten Jahren kann ich keine Schaufenster-Wettbewerbe mehr registrieren! Ich habe einen ganzen Ordner mit von uns gestalteten Sonderfenstern – warum macht man so was nicht mehr mit schönen Plakaten und Dekoartikeln – – und das dann überall etwa zur gleichen Zeit in allen Buchhandlungen mit den wichtigsten Büchern als RR-Paket???

    Ich vermute mal – man braucht sich garnicht zu wundern!

    Ingeborg Gollwitzer – fast 60 Jahre in Weiden Opf

    (und noch nicht ganz tot!

  2. Annette Coumont | 4. Februar 2019 um 15:26 | Antworten

    Wir sehen dieses Problem schon länger und geben deshalb Ratgebern und Sachbüchern Raum zur multimedialen Darstellung in unserem neuen unabhängigen digitalen Büchermagazin KolibriMAG. Unsere zweite Ausgabe mit den aktuellen Titeln des Frühjahrs kommt übrigens zur Leipziger Buchmesse heraus. Kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen. Annette Coumont

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller