buchreport

Zu wenig Interesse

Dem schleichenden Tod der Antiquare-Treffen sind zwei weitere Veranstaltungen zum Opfer gefallen: Die Antiquariatstage in Bonn (für kommenden Sonntag geplant) und in Berlin (11. November) werden abgesagt.
Der Veranstalter meldet auf seiner Homepage, dass die Treffen wegen zu geringer Anmeldezahlen entfallen werden.
Im Mai 2012 hatte bereits der Organisator der Hamburger „quod libet“, Luckwaldt Messen & Event, die Segel gestrichen und die Veranstaltung komplett beerdigt. Begründung: Es gehe vielen Antiquaren finanziell nicht gut, das Überangebot im Netz scheine ein echtes Problem zu sein.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zu wenig Interesse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Ehastra zeigt: Die Zahl der Presseverkaufsstellen nimmt weiter ab  …mehr
  • Brexit-Bremse umgehen: Großhändler Gardners geht nach Frankreich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten