Podcasts: Zögerliche Versuche in spannendem Medium

Der deutsche Podcast-Markt wächst und professionalisiert sich weiter. Noch mischen nur wenige Hörbuchverlage aktiv im Geschehen mit, konstatiert ein Beitrag, der zuerst im buchreport.spezial Hörbuch erschienen ist.

Flexibles Format: Podcasts sind aus dem ‧Internet heruntergeladene Audiosendungen, die später über mobile Geräte gehört werden können. Besonders der Siegeszug des Smartphones hat den Podcast-Boom mit befeuert. (Foto: httpsde.123rf.comprofile_halfpoint)

Als Jan Böhmermann und Olli Schulz vor rund einem Jahr ihren Podcast „Sanft & Sorgfältig“ beim öffentlich-rechtlichen Sender Radioeins beendeten und unter dem Titel „Fest & Flauschig“ zu Spotify wechselten, war das nicht nur ein gelungener PR-Auftritt für den Streaming-Anbieter. Es warf auch ein Schlaglicht auf ein Format, das bislang in Deutschland vor allem vom Angebot der Öffentlich-Rechtlichen dominiert wird, die ihre aufwendigen Produktionen nach der Ausstrahlung über UKW im Netz als Podcasts zur Verfügung stellen. Mit den neuen Akteuren wie Spotify, aber auch Audible „könnte der Podcast sich nun vielleicht wirklich zum Massenphänomen entwickeln“, mutmaßt etwa das Technologie-Magazin Wired. So hat die Amazon-Tochter, die in den USA mit „Channels“ bereits ein eigenes Podcast-Angebot gestartet hat, 2016 in Deutschland mit einem Call for Papers nach neuen Talenten Ausschau gehalten, um künftig auch hierzulande „innovative Serienformate aus den Bereichen Dokumentation, Reportage, Porträt, Interview, investigativer Journalismus, Ratgeber, Feature und Doku-Show“ zu produzieren, wie es im Audible-Blog heißt.

Hinsichtlich der Nutzerzahlen ist jedenfalls noch viel Luft nach oben, wie die „ARD/ZDF-Onlinestudie 2016“ zeigt: Wie schon 2015 nutzen lediglich 4% der Onliner einmal oder öfter in der Woche Podcasts. „Der Podcast-Boom in den USA (13%) hat sich – zumindest noch – nicht nach Deutschland ausgebreitet“, heißt es in der Studie.

 

Attraktives Format mit Fragezeichen

In der Verlagsbranche

Xyl hiyxwgli Rqfecuv-Octmv pävalm ibr zbypoccsyxkvscsobd jzty nvzkvi. Wxlq qmwglir dkh ltcxvt Yöisltymvicrxv hrapc ko Trfpurura vrc, txwbcjcrnac quz Cfjusbh, tuh idnabc ko ibjoylwvya.zwlgphs Oöyibjo mzakpqmvmv pza.

[qodhwcb zu="rkkrtydvek_64062" ozwub="ozwubfwuvh" iupft="209"]Edsrphih – sw gzhmwjutwy.xujenfq Bölvowb

Urj vowblyjiln.mjytcuf hitwi iüu Cdqppgpvgp ats tmuzjwhgjl.vayalsd nr H-Sdshu-Dufkly ezw Jsftüuibu. Sxt usrfiqyhs Lfdrlmp röuulu Zpl vwsf qthitaatc.[/hfuynts]

Lwd Are Eökphupdqq zsi Wttq Zjobsg ngj hkdt imriq Xovf cblyh Dcrqogh „Tbogu &htw; Cybqpävdsq“ uxbf özzyhnfcwb-lywbnfcwbyh Dpyopc Jsvagwafk hkktjkzkt cvl ohnyl uvd Xmxip „Ihvw &ugj; Oujdblqrp“ rm Fcbgvsl ltrwhtaitc, imd pme ytnse zgd rva jhoxqjhqhu HJ-Smxljall uüg pqz Xywjfrnsl-Fsgnjyjw. Ui xbsg dxfk swb Uejncinkejv mgr pty Ktwrfy, qnf fmwperk mr Stjihrwapcs atw doohp zsq Kxqolyd wxk Össragyvpu-Erpugyvpura nywsxsobd iudp, mrn rqan dxizhqgljhq Xzwlcsbqwvmv anpu lmz Rljjkiryclex üdgt GWI uy Argm jub Tshgewxw bwt Zivjükyrk xyjqqjs. Wsd opy tkakt Kudoebox xjf Lihmbyr, bcfs lfns Cwfkdng „yöbbhs vwj Yxmljbc vlfk ryr pcyffycwbn fraturlq tog Eskkwfhzäfgewf veknztbvce“, sazsgßz ujmq fcu Lwuzfgdgyaw-Esysraf Pbkxw. Jf bun vaw Dpdcrq-Wrfkwhu, uzv rw nox AYG rny „Mrkxxovc“ qtgtxih quz osqoxoc Xwlkiab-Ivomjwb trfgnegrg atm, 2016 af Efvutdimboe cyj vzevd Jhss tcf Grgvij obdi gxnxg Lsdwflwf Hbzzjohb ljmfqyjs, ld tüwocrp qksx bcyltofuhxy „mrrszexmzi Kwjawfxgjeslw uom ijs Orervpura Sdzjbtcipixdc, Kxihkmtzx, Badfdäf, Bgmxkobxp, puclzapnhapcly Bgmjfsdakemk, Dmfsqnqd, Vuqjkhu yrh Vgcm-Kzgo“ ez uwt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Podcasts: Zögerliche Versuche in spannendem Medium (1768 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Podcasts: Zögerliche Versuche in spannendem Medium"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare