buchreport

Zahlungsmittel Smartphone

Im Jahr 2025 wird Bargeld in Deutschland nicht mehr das dominierende Zahlungsmittel sein. Diese Vermutung äußern 62 der 102 befragten Geschäftsführer und Vorstände von Finanzunternehmen in einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom.

Die Befragten sehen das Smartphone in zehn Jahren hinter Kreditkarte und Debitkarte auf Rang 3 der wichtigsten Zahlungsmittel im Handel.

Weitere Studienergebnisse:

  • 37% der Finanzunternehmen gehen davon aus, dass 2025 Einzelhandelsgeschäfte ohne Kassen üblich sein werden. Kunden sollen dann beispielsweise über ihr Smartphone erkannt werden und automatisch beim Verlassen des Geschäfts bezahlen.
  • 93% der Befragten halten die Skepsis der Kunden für ein Innovationshemmnis, 81% die zu starke Regulierung der Finanzbranche. Als weniger problematisch werden fehlendes Kapital für Forschung und Entwicklung (32%) und ein Mangel an Spezialisten (18%) sowie an deutschen Start-ups im Finanzbereich (5%) eingestuft.
  • Insgesamt begreifen 96% der Führungskräfte die Digitalisierung als Chance, nur 4% sehen ein Risiko.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zahlungsmittel Smartphone"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten