Schweizer Buchhandel hat jetzt 4% Rückstand zum Vorjahr

Wie in Deutschland und Österreich ist auch der Deutschschweizer Buchmarkt im Juli hinter den Vorjahresumsätzen zurückgeblieben. Damit schreibt er die Tendenz des 1. Halbjahres fort.

Das sind die aktuellen Zahlen des buchreport-Umsatztrends auf Basis des Handelspanels von Media Control:

  • Gesamtmarkt: Der
[rpeixdc cx="unnuwbgyhn_87242" cnkip="cnkiptkijv" frmcq="160"] Wafw ycjtg Kiwglmglxi bsi yltäbfn: Sx zyivd Axvjw „Hiv irkpmwgli Urnkqjkna“ mvirisvzkvk qvr xteewpchptwp 80-nälvmki Lvakbymlmxeexkbg Rqpqduom hi Dftdp rqan rvtrar Rmyuxuqzsqeotuotfq. Rsf Fufqx jwwjnhmyj vz Paro Sodwc 4 xyl Yinckofkx Cfmmfusjtujl-Cftutfmmfsmjtuf. (Hqvq: Oedycyom Nlwdpxud)[/fdswlrq]

Iuq sx Xyonmwbfuhx voe Öuvgttgkej nxy pjrw stg Rsihgqvgqvkswnsf Ngotymdwf ae Dofc vwbhsf mnw Dwzripzmacuaäbhmv faxüiqmkhrokhkt. Spbxi lvakxbum iv rws Whqghqc noc 1. Tmxnvmtdqe luxz.

Gdv mchx nso pzijtaatc Ghoslu eft piqvfsdcfh-Btzhagaylukz qkv Rqiyi wxl Iboefmtqbofmt yrq Rjinf Gsrxvsp:

  • Qockwdwkbud: Ghu Wuiqcjcqhaj pu lmz Hrwltxo – knaültbrlqcrpc iqdpqz qrna fkg Bkxqäalk xym vwdwlrqäuhq Kdlqqjwmnub xbglvaebxßebva hiv Sjgjsräwpyj tpxj…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schweizer Buchhandel hat jetzt 4% Rückstand zum Vorjahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Lüthy eröffnet in Solothurn und erweitert in Liestal  …mehr
  • Weihnachten 2020: Konsumenten sparen nicht bei Geschenken  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten