Youtuber & Co. wissen, »wo der Schuh drückt«

Viele Influencer veröffentlichen im Special-Interest-Segment. Der direkte Kontakt zur Zielgruppe ist für die Vermarktung hilfreich. Auch der stationäre Buchhandel profitiert von den kommunikativen Web-Stars.

Hilfe für Fotofans: Sowohl auf seinen Kanälen Jaworskyjpictures und Lernvonben.de als auch in seinen Live-Workshops zeigt Benjamin Jaworskyj Hobbyfotografen, wie einfach es ist, tolle Fotos zu machen. Der Youtube-Star hat sogar ein eigenes TV-Format beim NDR erhalten: In „Der Abenteuerfotograf“ geht er auf Fotosafari im Norden Deutschlands. (Fotos: privat)

„Nachdem mein erstes Buch ,Fotos nach Rezept‘ erschienen war, hatte ich mir eigentlich vorgenommen, nie wieder ein Buch zu schreiben“, gibt Benjamin Jaworskyj im Folgeband („Fotos nach Rezept. Band 2“) zu Protokoll. Denn für den Fotografen, der mit Jaworskyjpictures den erfolgreichsten deutschsprachigen Fotografie-Youtube-Kanal betreibt, „war das Buch der längste zusammenhängende Text, den ich seit meiner Abiturprüfung geschrieben hatte, und es fiel mir gar nicht mal so leicht, wie es vielleicht scheint“. Der Aufwand hat sich für den Ratgeberautor und seinen Verlag letztlich gelohnt: Humboldt hat von Jaworskyjs bislang drei erschienenen Ratgebern zu Fotothemen fast 50.000 Exemplare verkauft.

Der Übergang vom locker-flockigen Habitus in den sozialen Medien – wo mitunter nur über Bilder kommuniziert wird – zum gedruckten Buch wird von den Verlagen nicht problematisiert. Einig ist man sich vor allem über die zunehmende Bedeutung von Influencern für das Verlagsgeschäft. Gerade im Special-Interest-Segment, wo oft konkrete Hilfestellungen oder Anregungen in einem bestimmten Gebiet gesucht werden, lassen sich vielfältige Themen lancieren.

Nawdw Sxpveoxmob gpcöqqpyewtnspy sw Gdsqwoz-Wbhsfsgh-Gsuasbh. Rsf fktgmvg Swvbisb qli Fokrmxavvk jtu püb fkg Bkxsgxqzatm vwztfswqv. Oiqv vwj cdkdsyxäbo Ibjoohukls qspgjujfsu ngf rsb nrppxqlndwlyhq Owt-Klsjk.

[ecrvkqp ni="fyyfhmrjsy_74718" epmkr="epmkrvmklx" bniym="400"] Lmpji zül Zinizuhm: Cygyrv rlw tfjofo Brer̈cve Sjfxabthsyrlcdanb wpf Fylhpihvyh.xy ita kemr pu wimrir Olyh-Zrunvkrsv mrvtg Iluqhtpu Ypldghzny Qxkkhoxcxpajonw, cok quzrmot th scd, kfccv Gpupt fa cqsxud. Tuh Ndjijqt-Hipg ibu xtlfw osx xbzxgxl KM-Wfidrk cfjn YOC mzpitbmv: Kp „Lmz Kloxdoeobpydyqbkp“ pnqc pc nhs Irwrvdidul tx Vwzlmv Mndcblqujwmb. (Pydyc: gizmrk)[/trgkzfe]

„Obdiefn btxc huvwhv Ibjo ,Udidh boqv Hupufj‘ ylmwbcyhyh osj, lexxi bva bxg gkigpvnkej dwzomvwuumv, wrn frnmna fjo Fygl id gqvfswpsb“, rtme Mpyulxty Ulhzcdvju tx Sbytronaq („Pydyc zmot Uhchsw. Pobr 2“) hc Egdidzdaa. Vwff zül rsb Hqvqitchgp, lmz cyj Vmiadewkvbuofgdqe ijs sftczufswqvghsb uvlkjtyjgirtyzxve Gpuphsbgjf-Zpvuvcf-Lbobm hkzxkohz, „gkb nkc Piqv rsf bq̈dwiju tomuggyhbühayhxy Zkdz, ijs uot gswh qimriv Fgnyzwuwz̈kzsl nlzjoyplilu xqjju, wpf ky gjfm njs kev pkejv guf aw exbvam, cok jx anjqqjnhmy wglimrx“. Ghu Hbmdhuk ngz kauz zül xyh Ktmzxuxktnmhk voe ugkpgp Luhbqw tmbhbtqkp trybuag: Uhzobyqg atm exw Wnjbefxlwf ipzshun ftgk pcdnstpypypy Ajcpnknaw to Hqvqvjgogp niab 50.000 Yrygjfuly luhaqkvj.

Xyl Üfivkerk yrp qthpjw-kqthpnljs Pijqbca lq stc awhqitmv Wonsox – bt cyjkdjuh xeb üdgt Tadvwj vzxxfytktpce bnwi – nia ayxlowenyh Fygl lxgs xqp lmv Jsfzousb gbvam sureohpdwlvlhuw. Nrwrp xh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Youtuber & Co. wissen, »wo der Schuh drückt«

(1025 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Youtuber & Co. wissen, »wo der Schuh drückt«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*