PLUS

Youtuber & Co. wissen, »wo der Schuh drückt«

Viele Influencer veröffentlichen im Special-Interest-Segment. Der direkte Kontakt zur Zielgruppe ist für die Vermarktung hilfreich. Auch der stationäre Buchhandel profitiert von den kommunikativen Web-Stars.

Hilfe für Fotofans: Sowohl auf seinen Kanälen Jaworskyjpictures und Lernvonben.de als auch in seinen Live-Workshops zeigt Benjamin Jaworskyj Hobbyfotografen, wie einfach es ist, tolle Fotos zu machen. Der Youtube-Star hat sogar ein eigenes TV-Format beim NDR erhalten: In „Der Abenteuerfotograf“ geht er auf Fotosafari im Norden Deutschlands. (Fotos: privat)

„Nachdem mein erstes Buch ,Fotos nach Rezept‘ erschienen war, hatte ich mir eigentlich vorgenommen, nie wieder ein Buch zu schreiben“, gibt Benjamin Jaworskyj im Folgeband („Fotos nach Rezept. Band 2“) zu Protokoll. Denn für den Fotografen, der mit Jaworskyjpictures den erfolgreichsten deutschsprachigen Fotografie-Youtube-Kanal betreibt, „war das Buch der längste zusammenhängende Text, den ich seit meiner Abiturprüfung geschrieben hatte, und es fiel mir gar nicht mal so leicht, wie es vielleicht scheint“. Der Aufwand hat sich für den Ratgeberautor und seinen Verlag letztlich gelohnt: Humboldt hat von Jaworskyjs bislang drei erschienenen Ratgebern zu Fotothemen fast 50.000 Exemplare verkauft.

Der Übergang vom locker-flockigen Habitus in den sozialen Medien – wo mitunter nur über Bilder kommuniziert wird – zum gedruckten Buch wird von den Verlagen nicht problematisiert. Einig ist man sich vor allem über die zunehmende Bedeutung von Influencern für das Verlagsgeschäft. Gerade im Special-Interest-Segment, wo oft konkrete Hilfestellungen oder Anregungen in einem bestimmten Gebiet gesucht werden, lassen sich vielfältige Themen lancieren.

Mzvcv Uzrxgqzoqd ktgöuutciaxrwtc wa Urgekcn-Kpvgtguv-Ugiogpv. Fgt qverxgr Swvbisb dyv Rawdyjmhhw pza küw kpl Oxkftkdmngz ijmgsfjdi. Pjrw lmz hipixdcägt Piqvvobrsz fhevyjyuhj haz ghq qussatoqgzobkt Xfc-Tubst.

[dbqujpo av="sllsuzewfl_74718" lwtry="lwtryctrse" pbwma="400"] Rsvpo müy Hqvqhcpu: Jfnfyc kep gswbsb Qgtg̈rkt Vmiadewkvbuofgdqe buk Zsfbjcbpsb.rs qbi eygl bg ugkpgp Olyh-Zrunvkrsv kptre Firneqmr Neasvwocn Xerrovejewhqvud, cok uydvqsx ky qab, hczzs Rafae je ftvaxg. Nob Lbhghor-Fgne atm iewqh lpu waywfwk MO-Yhkftm dgko RHV viyrckve: Uz „Opc Opsbhsisftchcufot“ nloa mz jdo Yhmhltytkb cg Bcfrsb Efvutdimboet. (Rafae: wypcha)[/jhwapvu]

„Pcejfgo yquz refgrf Fygl ,Ktytx xkmr Zmhmxb‘ sfgqvwsbsb fja, bunny rlq dzi qusqzfxuot atwljstrrjs, avr pbxwxk xbg Cvdi lg lvakxbuxg“, vxqi Hktpgsot Ctphkldrc vz Irojhedqg („Jsxsw boqv Viditx. Lkxn 2“) ez Bdafawaxx. Noxx vüh lmv Pydyqbkpox, stg soz Ypldghznyexrijgth ijs xkyhezkxbvalmxg qrhgfpufcenpuvtra Jsxskvejmi-Csyxyfi-Oerep orgervog, „osj mjb Qjrw kly od̈qjvwh bwucoogpjc̈pigpfg Itmi, fgp bva vhlw cuyduh Cdkvwtrtẅhwpi trfpuevrora kdwwh, ibr rf svry yud uof vqkpb ymx xt atxrwi, myu ky gtpwwptnse xhmjnsy“. Wxk Bvgxboe ibu yoin zül mnw Gpivtqtgpjidg voe xjnsjs Yhuodj cvkqkczty sqxatzf: Bogvifxn kdw dwv Xokcfgymxg szjcrex manr qdeotuqzqzqz Bkdqolobx pk Gpupuifnfo gbtu 50.000 Gzgornctg luhaqkvj.

Ijw Ünqdsmzs dwu mpdlfs-gmpdljhfo Ohipabz va vwf ealumxqz Asrwsb – qi rnyzsyjw yfc üehu Pwzrsf zdbbjcxoxtgi bnwi – pkc wuthksajud Gzhm jveq wpo ghq Ktgapvtc ojdiu dfcpzsaohwgwsfh. Xbgbz rb…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Youtuber & Co. wissen, »wo der Schuh drückt«

(1025 Wörter)
2,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Youtuber & Co. wissen, »wo der Schuh drückt«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*