»Wir sind noch in der Umstellungsphase«

Serviceoffensive in Österreich: Vor einem Jahr kündigte die im Nachbarland marktbeherrschende Auslieferung Mohr Morawa mit dem Momo Bestell-Service das „erste österreichische Voll-Barsortiment“ an. Als Kooperationspartner ist das deutsche Barsortiment Libri mit dabei. Im Wettbewerb der Buchlogistiker bedeutet die Allianz Gegenwind für KNV. Die Erfurter dominieren bei Barsortiments-Dienstleistungen in Österreich, der Konkurrent Libri folgt mit Abstand.

Wie läuft das Rennen? Im Januar 2016 sollte der Start des Momo Bestell-Service erfolgen, losgegangen ist es aber erst später. „Es ist zu kleinen Verzögerungen gekommen, weil im Handel mit diversen Software-Lösungen gearbeitet wird, die wir entsprechend adaptieren mussten“, schildert Christian Langer, Geschäftsführer von Mohr ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Wir sind noch in der Umstellungsphase«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mit exklusiven Ausgaben bei den Kunden punkten  …mehr
  • Mit exklusiven Ausgaben bei den Kunden punkten  …mehr
  • »Das richtige Buch zur richtigen Zeit finden«  …mehr
  • Barnes & Noble: Individuellere Filialen nach Indie-Vorbild  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten