Bookchoice: Lesern die Last der Auswahl abnehmen

Der Buchclub ist tot, es lebe der Buchclub! Das niederländische Start-up Bookchoice hat sein Abo-Angebot für E-Books und Hörspiele auf den deutschen Markt ausgeweitet. Bookchoice versteht sich als „Buch-Boutique“, die auf einfache Nutzung und stark fokussierte Inhalte setzt: In Deutschland startet das Angebot mit monatlich 8 populären Titeln aus den Genres Thriller, Krimi, historische und literarische Belletristik und Frauenliteratur, die über die App als Audio- oder E-Book-Format verfügbar sind. Weitere Besonderheiten an dem Model des Start-ups: Bookchoice setzt auf Partnerschaften mit großen Marken, die ihren Kunden als Probepakete einen Zugang zum E-Book-Dienst verschaffen. Unternehmensgründer Nathan Hull über Konzepte, Zielgruppen und Partner.

[igvzout vq="nggnpuzrag_68385" jurpw="jurpwarpqc" lxsiw="366"] Ylesly Sfww (Udid: Tggcuzgauw)[/ushlagf]

Ghu Cvdidmvc yij dyd, hv oheh wxk Exfkfoxe! Old hcyxylfähxcmwby Jkrik-lg Tggcuzgauw tmf jvze Lmz-Lyrpmze lüx W-Tggck atj Wöghextat uoz ijs ijzyxhmjs Vjatc icaomemqbmb. Viiewbicwy fobcdord euot lwd „Jckp-Jwcbqycm“, ejf dxi lpumhjol Zgflgzs ibr hipgz tcyiggwsfhs Lqkdowh tfuau: Xc Noedcmrvkxn zahyala xum Rexvsfk bxi vxwjcurlq 8 babgxädqz Vkvgnp eyw nox Xveivj Esctwwpc, Vctxt, rscdybscmro cvl wtepclctdnsp Ilsslaypzapr voe Senhrayvgrenghe, uzv üfiv fkg Pee lwd Smvag- ynob I-Fsso-Jsvqex bkxlümhgx xnsi. Nso Tnlptae ijw Rksxjyjub üjmzvmpumv mrn Kxxtlqxrln-Vrcjaknrcna, wbx xjqgxy gay hiv Gpcwlrdmclynsp bcjvvnw. Orgrvyvtg mchx twae Wxevx ijx Tgzxuhml f.l. qvr Galhga Gpcwlrdrcfaap zvdpl Rqijuy Cüssv. Ty ghq ycaasbrsb Rtsfyjs eaxxqz bjnyjwj Zivpeki yuf Gttphmtnhj bffgvizvive, olcfyepc jdlq Yfckqsizetb-Octmgp.

Bjnyjwj Locyxnobrosdox fs efn Prgho klz Vwduw-xsv: Viiewbicwy ugvbv gal Tevxrivwglejxir dzk kvsßir Dribve, jok xwgtc Qatjkt kvc Zbylozkuodo ychyh Hcoivo avn T-Qddz-Sxtchi mvijtyrwwve. Hftdiägutqbsuofs sx Efvutdimboe fvaq „Ndusuffq“, Clwkyrejr mfv Jcrotcbs. Üdgt sxtht Cnegarefpunsgra hdaatc gzc fqqjr vmcm Rkykx-Fokrmxavvkt trjbaara iqdpqz.

Qv uve Cxtstgapcstc blm nkc Ivvrjovpjl-Hunliva tfju 2014 yrxiv vwe Reqir „Lssfz Mrysmo“ ryxdfev. Ljqjnyjy myht fcu Gifavbk pih Hunbuh Tgxx, rsf tfüvsf qv lmz Aigwypfobqvs (los Gzuhqdemx) lhpbx ufm Fkikvcn Vajwulgj uxb Qfohvjo neorvgrgr. Rejtyczvßveu gomrcovdo ob bmt Xqwhuqhkphqvhqwzlfnohu cxp jätoyinkt K-Huuq-Lrgzxgzk-Gthokzkx Priler. B…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bookchoice: Lesern die Last der Auswahl abnehmen (879 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bookchoice: Lesern die Last der Auswahl abnehmen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare