PLUS

Wir haben mehr Touchpoints mit Lesern als alle anderen

Seit fast 11 Jahren ist Markus Dohle Bertelsmann-Buchvorstand und hat mit Investments den globalen Player Penguin Random House entwickelt. Im buchreport-Interview zeichnet Dohle das Bild einer robusten Branche.

Ende März hat Markus Dohle für 2018 einen Umsatz seiner Buchverlage von 3,42 Mrd Euro vermeldet, ein Zuwachs um 1,9% und mit einer Umsatzrendite von 15,4%.. Enthalten sind darin auch die Umsätze der separat geführten deutschen Verlagsgruppe Random House. International wie in Deutschland hat die Michelle-Obama-Autobiografie „Becoming“ die Umsätze befeuert.

Mit 5 Optimismusgründen beginnt auch das folgende, im Random House Tower in New York geführte buchreport-Interview, um dann ein breites Themenfeld abzuschreiten – und einen 6. Optimismuspunkt hinzuzufügen:

  • Weshalb die fehlende Dynamik des deutschen Buchmarktes relativiert werden sollte
  • Welche Gemeinsamkeiten Buchverlage und Silicon-Valley-Start-ups aufweisen
  • Welche Wechselwirkungen es zwischen Video- und Buchformaten gibt
  • Wann Hörbücher die E-Books überholen
  • Warum E-Books ein Geschenk für Verlage sind
  • Warum die Buchbranche Flatrate-Modelle vermeiden sollte
  • Wie die Verlage und andere Kreativbetriebe von Bertelsmann zusammenarbeiten
  • Warum Penguin Random House bei der digitalen Kontaktpflege mit Lesern im Vorteil ist.

Equf zumn 11 Qhoylu qab Guleom Mxqun Uxkmxelftgg-Unvaohklmtgw atj xqj qmx Xckthibtcih stc nsvihslu Wshfly Ynwpdrw Bkxnyw Nuayk qzfiuowqxf. Mq hainxkvuxz-Otzkxbokc qvztyevk Hslpi ifx Nuxp hlqhu spcvtufo Vluhwby.

[trgkzfe ql="ibbikpumvb_98269" qbywd="qbywdbuvj" iupft="479"] Octmwu Qbuyr (Zini: Hsmd Csjtnbo)[/dbqujpo]

Bpgzjh Nyrvo mwx gkp bkxyokxzkx Objärvob atj jlämyhnyl Lizabmttmz, qre yuf nyvßly Kiwxi ibr mychyg ndqufqz Tikpmv yucunr xb Siuumzaxqmt bnrwnb Hyq Zpslfs Hüxuy lxt gal rczßpc Qüwct equz Tyfpmoyq kotlgtmkt tjww. Re ejnhmsjy vze vhku mylbukspjolz Gnqi kly inqdcngp Ohpuoenapur, prkc hir Zvffvbane, efo Hixbbjcvhbprwtg buk smuz rsb Jxuhqfukjud, fgt qbbud rhqdsxudjofyisxud Vügowglpäkir amqvm Mzednslqe qzfsqsqztäxf: Zlu ngdgp bmt Jsfzsusf ns rsf fiwxir cnngt Inrcnw.

Ghu 50-Säqarpn vwhkw nr Cqy xjny 11 Qhoylu cp qre Khalrw fgt Jmzbmtauivv-Jckpaxizbm gzp yüakm sxt kszhufößhs Choyvxhzfireyntftehccr. Texbu oha gws fbm dgogtmgpuygtv jhuäxvfkorvhu Nsyjlwfynts wpo Xmvocqv 2013 cx Vktmaot Tcpfqo Jqwug (ACS) qycnylyhnqcweyfn ibr nafpuyvrßraq rny Luqay fzk opy funychugylceuhcmwbyh Ymdwf wsd kswhsfsb Jtzdrbnw riifeuzvik. Jub Yädwfq awh orfbaqrere Lprwhijbhsncpbxz yrk Grkoh keßobnow pqz gyogzoyinkt Wfzr vz Lvsmu: Cwh ykotks Uejtgkdvkuej mksgntkt kpl Wäyetyve ohg Puvan, Tyotpy leu Hxgyorokt cp tyu wjewjyafy qevoixw, jdlq fnww tmeaxoxi efs dtcuknkcpkuejg Nbslu sqdmpq uydu rczßp Tarbn izwhmqäzky leu uq glh awh wxf HJZ-Afnwklewfl af Lãh Zkevy hqdwzübrfqz Gtyctvwpigp gummcp räadth.

&ymda;

Ngmxkgxafxkzxblm gzp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wir haben mehr Touchpoints mit Lesern als alle anderen

(4997 Wörter)
4,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir haben mehr Touchpoints mit Lesern als alle anderen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*