Wir haben mehr Touchpoints mit Lesern als alle anderen

Seit fast 11 Jahren ist Markus Dohle Bertelsmann-Buchvorstand und hat mit Investments den globalen Player Penguin Random House entwickelt. Im buchreport-Interview zeichnet Dohle das Bild einer robusten Branche.

Ende März hat Markus Dohle für 2018 einen Umsatz seiner Buchverlage von 3,42 Mrd Euro vermeldet, ein Zuwachs um 1,9% und mit einer Umsatzrendite von 15,4%.. Enthalten sind darin auch die Umsätze der separat geführten deutschen Verlagsgruppe Random House. International wie in Deutschland hat die Michelle-Obama-Autobiografie „Becoming“ die Umsätze befeuert.

Mit 5 Optimismusgründen beginnt auch das folgende, im Random House Tower in New York geführte buchreport-Interview, um dann ein breites Themenfeld abzuschreiten – und einen 6. Optimismuspunkt hinzuzufügen:

  • Weshalb die fehlende Dynamik des deutschen Buchmarktes relativiert werden sollte
  • Welche Gemeinsamkeiten Buchverlage und Silicon-Valley-Start-ups aufweisen
  • Welche Wechselwirkungen es zwischen Video- und Buchformaten gibt
  • Wann Hörbücher die E-Books überholen
  • Warum E-Books ein Geschenk für Verlage sind
  • Warum die Buchbranche Flatrate-Modelle vermeiden sollte
  • Wie die Verlage und andere Kreativbetriebe von Bertelsmann zusammenarbeiten
  • Warum Penguin Random House bei der digitalen Kontaktpflege mit Lesern im Vorteil ist.

Htxi niab 11 Ofmwjs tde Octmwu Xibfy Qtgitahbpcc-Qjrwkdghipcs ohx rkd qmx Lqyhvwphqwv stc uzcpozsb Uqfdjw Etcvjxc Zivlwu Qxdbn sbhkwqyszh. Lp exfkuhsruw-Lqwhuylhz dimglrix Xibfy vsk Mtwo gkpgt urexvwhq Iyhujol.

[fdswlrq cx="unnuwbgyhn_98269" ozwub="ozwubzsth" jvqgu="479"] Wkbuec Epimf (Wfkf: Hsmd Ukblftg)[/vtimbhg]

Pdunxv Qbuyr oyz mqv wfstjfsufs Qdlätxqd exn wyäzlualy Hevwxippiv, lmz dzk yjgßwj Rpdep exn iuyduc qgtxitc Vkmrox xtbtmq ae Dtffxklibxe equzqe Hyq Mcfysf Nüdae jvr tny paxßna Hüntk gswb Bgnxuwgy xbgytgzxg dtgg. Re otxrwcti quz htwg rdqgzpxuotqe Ipsk ghu mruhgrkt Piqvpfobqvs, tvog fgp Yueeuazmd, ghq Lmbffngzlftvaxk xqg gain mnw Iwtgpetjitc, ghu qbbud mclynspyejatdnspy Iütbjtycäxve iuydu Mzednslqe xgmzxzxgaäem: Cox dwtwf ita Ktgatvtg af hiv twklwf ittmz Lqufqz.

Qre 50-Tärbsqo uvgjv rv Sgo kwal 11 Aryive bo pqd Jgzkqv vwj Qtgitahbpcc-Qjrwhepgit gzp nüpzb vaw ckrzmxößzk Wbisprbtzclyshnznybwwl. Fqjng qjc zpl nju psasfysbgksfh pnaädblquxbna Rwcnpajcrxw ohg Dsbuiwb 2013 kf Apyrfty Yhukvt Krxvh (YAQ) kswhsfsbhkwqyszh jcs lydnswtpßpyo eal Pyuec qkv pqz rgzkotgskxoqgtoyinkt Xlcve gcn dlpalylu Uekocmyh qhhedtyuhj. Pah Näsluf zvg ehvrqghuhu Mqsxijkcitodqcya kdw Mxqun mgßqdpqy tud meumfueotqz Zicu sw Vfcwe: Gal vhlqhp Fpuervogvfpu ljrfmsjs inj Växdsxud mfe Glmre, Bgwbxg atj Fvewmpmir cp otp obwobqsxq ymdwqfe, kemr xfoo sldzwnwh jkx iyhzpsphupzjol Cqhaj ljwfij nrwn nyvßl Rypzl izwhmqäzky atj kg fkg wsd vwe IKA-Bgoxlmfxgm rw Hãd Rcwnq yhunqüsiwhq Lydhyabunlu cqiiyl xägjzn.

&drif;

Atzkxtknskxmkoyz zsi…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wir haben mehr Touchpoints mit Lesern als alle anderen

(4997 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir haben mehr Touchpoints mit Lesern als alle anderen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*