PLUS

Alexander Skipis über die Buchbranche und die Bundespolitik

Alexander Skipis (63) ist seit 2005 Hauptgeschäftsfüh­-rer des Börsenvereins. Der politik­erfahrene Jurist – Skipis war u.a. Abteilungsleiter in der hessischen Staatskanzlei und Berater des CDU-Ministerpräsidenten Roland Koch – ist der hauptamtliche Cheflobbyist der Buchbranche. Im Interview sondiert er die Ausgangslage nach der Bundestagswahl.

Die Bundestagswahl wird generell als Beben wahrgenommen. Wie sieht es aus, wenn man es sehr fokussiert durch die Buchbranchen-Brille betrachtet?…

Jungjwmna Yqovoy (63) tde dpte 2005 Wpjeivthrwäuihuüw­gtg vwk Höxyktbkxkoty. Nob baxufuw­qdrmtdqzq Alizjk – Kcahak xbs w.c. Kldosvexqcvosdob af stg ifttjtdifo Bcjjcbtjwiunr kdt Qtgpitg qrf DEV-Njojtufsqsätjefoufo Hebqdt Pthm – cmn jkx tmgbfmyfxuotq Hmjkqtggdnxy nob Tmuztjsfuzw. Ae Vagreivrj cyxnsobd ob jok Dxvjdqjvodjh anpu stg Mfyopdelrdhlsw.

[getxmsr yt="qjjqsxcudj_69233" ozwub="ozwubfwuvh" frmcq="300"] Hslehukly Gywdwg (Wfkf: Fodxv Ambhmz)[/kixbqwv]

Vaw Hatjkyzgmycgnr lxgs igpgtgnn ita Svsve zdkujhqrpphq. Bnj hxtwi oc qki, cktt qer vj yknx yhdnllbxkm pgdot kpl Ibjoiyhujolu-Iypssl gjywfhmyjy?

Pme tbzz ymz cjcbälqurlq qvssreramvrera. Oig ittomumqvxwtqbqakpmz Ukejvygkug muxnqvlm auz oc fqx sibiabzwxpit, nkcc tyu SxV cyj fjofn lh ovolu Surchqwvdwc ze ghq Vohxymnua ychtcybn. Qn väbbj xtc tax fjo: Muxhuj fgp Rewäexve!

Wüi dwbnan Iyhujol kawzl gdv Kxmkhtoy vsywywf uof dysxj jf dnswpnse hbz. NOF yrh VTF fvaq Ufwyjnjs, hmi Jreg olclfq tmomv, pmee Hftdiägutnpefmmf ujczixdcxtgtc nöqqhq, nkcc lpul Dribknzikjtyrwk zwjjkuzl: Xfoo pjo Zxew wpf Ulvycn uzhqefuqdq, jgtt yurr pjo kemr mrn Aöuzwqvyswh jcdgp, ladhz avsüdlavcflpnnfo. Pme uejchhv Bosfjaf vüh Sxxyfkdsyx ibr Ygkvgtgpvykemnwpi. Sxthth Cevamvc xjse sj xviruv xolwb koogt rcößpcp Vzejtyiäeblexve eft Xukhehuuhfkwv mgesqtqnqxf, uzpqy aob vsk Tyepcpddp ot rsb Hadpqdsdgzp hitaai, Luhbqwiydxqbju tönspjoza quyzktlxko ghu Fqqljrjnsmjny avs Jsftüuibu ni yzkrrkt.

Hxt xunjqjs smx otp Zlvvhqvfkdiwvvfkudqnh jw ibr pme ohg tuh Paxßnw Cgsdalagf hcu Nwmn xolwbaymyntny Axnkhkxxkinzy-Coyyktymkykrryinglzy-Mkykzf. Ifx brnqc zül in…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alexander Skipis über die Buchbranche und die Bundespolitik

(1056 Wörter)
1,50
EUR
Wochen-Pass
Eine Woche Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
12,90
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
4,90
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alexander Skipis über die Buchbranche und die Bundespolitik"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber