buchreport

Wir blühen ohne Amazon auf

Der Showdown zwischen Amazon und dem Buchvertrieb IPG (hier mehr) zieht weitere Kreise. Am Dienstag hat der Bildungsverlag Educational Development Corporation (EDC) seine Geschäftsbeziehungen zum Onliner aus Solidarität mit IPG komplett gekappt. 
Schon 2009 stellte EDC die Belieferung von Amazon mit Büchern und Lehrmitteln der Marke Kane Miller ein, jetzt gibt es auch ein Verkaufs-Stopp für das Usborne-Programm.
EDC-Verleger Randall White nennt die Entscheidung seine Antwort auf Amazons hartnäckige Versuche, „das Verlagsgeschäft zu kontrollieren“. Und: „Für mich ist dies entscheidend für das langfristige Wachstum von EDC und ein Signal der Unterstützung der lokalen Buchhändler, Museums- und Geschenke-Shops sowie anderer Geschäfte, die unsere Bücher verkaufen.“ Schlusspunkt: „Wir können nicht nur ohne Amazon überleben, wir blühen sogar auf.“
Seit dem Stopp der Amazon-Belieferung bei Kane Miller 2009 sei der Nettoumsatz mit diesem Programm um 33% gestiegen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir blühen ohne Amazon auf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten