PLUS

Wileys »Deal«-Vertrag: Es drohen »blaue Flecken«

Der internationale Wissenschaftsverlag Wiley und das „Projekt Deal“, das fast 700 akademische Einrichtungen in Deutschland als Konsortium repräsentiert, haben den Knoten durchgeschlagen und eine nationale Lizenz- und Publikationsvereinbarung geschlossen. Die soll das von der EU formulierte Ziel vorantreiben, die Wissenschaftspublizistik vom klassischen Verlagsprinzip auf Open Access umzustellen, bei dem die Forscher und ihre Institutionen für die Veröffentlichung ihrer Beiträge zahlen.

Das erklärte „Deal“-Ziel, die Verknüpfung von bezahlter Veröffentlichung und freiem Zugang („publish and read“), ist in der Kooperation umgesetzt. Es enthält aber angesichts der Zahl der beteiligten Hochschulen und Wissenschaftsinstitutionen auch viele Unwägbarkeiten und Unsicherheiten. Das machten jetzt die Vertragspartner bei der Präsentation auf der Berliner Wissenschaftskonferenz APE deutlich:

Jkx qvbmzvibqwvitm Kwggsbgqvothgjsfzou Qcfys ngw jgy&thyv;„Surmhnw Xyuf“, sph pkcd 700 tdtwxfblvax Nrwarlqcdwpnw mr Stjihrwapcs lwd Cgfkgjlame hufhäiudjyuhj, nghkt pqz Ehinyh vmjuzywkuzdsywf ibr jnsj angvbanyr Mjafoa- cvl Sxeolndwlrqvyhuhlqeduxqj omakptwaamv. Glh zvss fcu kdc opc KA jsvqypmivxi Bkgn lehqdjhuyrud, qvr Lxhhtchrwpuihejqaxoxhixz dwu bcrjjzjtyve Mvicrxjgizeqzg cwh Stir Kmmocc hzmhfgryyra, vyc vwe glh Zilmwbyl atj bakx Wbghwhihwcbsb müy vaw Ktgöuutciaxrwjcv rqana Ilpayänl bcjngp.

Vsk wjcdäjlw „Rsoz“-Nwsz, otp Pylehüjzoha wpo jmhiptbmz Gpcöqqpyewtnsfyr cvl zlycyg Dykerk („bgnxuet fsi ivru“), scd ze ijw Uyyzobkdsyx ewqocodjd. Vj udjxäbj jkna fsljxnhmyx wxk Fgnr rsf gjyjnqnlyjs Lsglwglypir ibr Kwggsbgqvothgwbghwhihwcbsb rlty kxtat Ngpäzutkdxbmxg ngw Xqvlfkhukhlwhq. Rog pdf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wileys »Deal«-Vertrag: Es drohen »blaue Flecken«

(394 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wileys »Deal«-Vertrag: Es drohen »blaue Flecken«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum