Weltbild zeigt in Frankfurt wieder Flagge

Direkter Draht zu Autoren: Tobias Winstel, bei Weltbild seit Anfang des Jahres neuer Geschäftsleiter Medien, will auf der Buchmesse Kontakte zu Autoren knüpfen und u.a. sein Content- und Autorenmarketing vorstellen. (Foto: Weltbild)

Rückkehr auf die Bücher-Bühne: Weltbild, als Medienhändler und mit Eigenproduktionen auch verlegerisch aktiv, kommt in diesem Jahr wieder zur Frankfurter Buchmesse. Zuletzt hatte das Unternehmen 2006 dort einen Standauftritt. Details:

  • Weltbild tritt in Halle 3.0/C95 auf 16 qm mit deutlich schlankerem Fuß als in der Vergangenheit auf.
  • Dem Publikum wird das Medienangebot mit Weltbild-Buchausgaben DVDs und CDS sowie die Tolino-Welt präsentiert.
  • Der Stand soll auch eine Anlaufstelle für Autoren sein, namentlich auch aus dem Bereich der Selfpublisher.

In den Messehallen ist Weltbild überdies mit seinem Social-Media-Team unterwegs, das von der Bücherschau berichten will.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weltbild zeigt in Frankfurt wieder Flagge"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gesunde Ernährung ist inzwischen Lifestyle  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten