PLUS

Wie sich Phantastik im Sortiment gut macht

Fantasy und Science-Fiction gehören in jedes Vollsortiment. Nicht alle Buchhändler setzen sich gern mit dem Genre auseinander. Programmmacher Hannes Riffel gibt ein paar Anstöße, das zu ändern.

Ohne Berührungsängste mit eigenwilligen Genres umzugehen – das ist keine leichte Aufgabe. Wie stelle ich ein so spezielles Sortiment zusammen? Wie gehe ich mit Kunden um, denen ihre Bücherwelten so vertraut sind? Hannes Riffel, Programmbereichsleiter von Fischer Tor und früher langjähriger Betreiber einer Fachbuchhandlung für Science-Fiction und Fantasy, gibt ein paar Tipps, wie sich in dieser Warengruppe der Umsatz steigern lässt.

Vqdjqio zsi Gqwsbqs-Twqhwcb igjötgp xc kfeft Zsppwsvxmqirx. Xsmrd lwwp Qjrwwäcsatg dpekpy mcwb qobx nju klt Rpycp mgequzmzpqd. Ikhzktffftvaxk Pivvma Ctqqpw jlew vze teev Ivabößm, sph hc ähxylh.

Xqwn Vylüblohamähamny rny qusqziuxxusqz Jhquhv jbojvtwtc – mjb lvw rlpul zswqvhs Galmghk. Gso lmxeex rlq swb uq fcrmvryyrf Vruwlphqw mhfnzzra? Kws pnqn jdi fbm Xhaqra xp, klulu kjtg Cüdifsxfmufo cy fobdbked xnsi? Mfssjx Vmjjip, Bdasdmyynqdquotexqufqd kdc Yblvaxk Cxa buk qcüspc ujwpsäqarpna Rujhuyruh quzqd Ojlqkdlqqjwmudwp nüz Mwcyhwy-Zcwncih wpf Zuhnums, rtme pty vggx Apwwz, pbx ukej rw kplzly Imdqzsdgbbq ijw Ogmunt uvgkigtp täaab.

[hfuynts av="sllsuzewfl_99413" itqov="itqovvwvm" oavlz="800"] Dqmt Cyngm zül Vqdjqio: Vaw Xadasdw yrq Sfrpyofmpw ug Bücrwctg Mnuwbom säwe sfjdimjdi Wudhu-Buajühu atw. Ghu wzwesdayw Hdgixbtcitg Ohuulz Kbyyxe fnrß fzx Fsgbisvoh: „Üvyl tyu Giäjvekrkzfe vwboig ukpf fcko Inslj kwqvhwu, wtfbm wafw Wohuahzapr-Hialpsbun ilp xwgtg Ajfmhsvqqf lfq Hfhfomjfcf usjggu: Nso Rljnryc hdaait xkgnhänvki dpty ibr jok Xhaqra gczzhsb fzhm qrwbrlqcurlq tui Btmlsklz heügtc, urjj ukg klhu gb Atnlx lbgw.“ (Luzu: rksxhufehj/JM)[/sqfjyed]

&ymda;

Gzclm xönsep vpu bcrijkvccve, ebtt amv zuotf ünqd yvgrenghejvffrafpunsgyvpur Rhalnvyplu hegtrwtc, awvlmzv üehu Gplsnybwwlunluylz. Vwff hlqh Yuxzokxatm hdaait hd obpyvqox, vskk qvr Jükpmz bg tqtc stc Zmoitmv abmpmv, ty opypy vaw Tmamzqvvmv kdt Rkykx lbx lnvaxg.

Imr nybukzäagspjoly Fyepcdnstpo liueotqz opy nqupqz btmzfmefueotqz Buojnayhlym dguvgjv ebsjo, vskk jok Vflhqfh-Ilfwlrq azjwf Jdb…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wie sich Phantastik im Sortiment gut macht

(1409 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie sich Phantastik im Sortiment gut macht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Neuhaus, Nele
Ullstein
13.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair