Wie eine Buchhandlung zum Treffpunkt wird

Über 1000 Events, 7 Buchclubs und viel lokales Engagement: Bei Vroman’s in Pasadena (Kalifornien) dreht sich alles um Kundenbindung. Mit Erfolg, denn eine ganze Stadt identifiziert sich mit „ihrer” Buchhandlung.

Pasadena vor den Toren von Los Angeles ist mit rund 140.000 Einwohnern so groß wie Osnabrück oder Darmstadt. Es ist eine liberale, kulturell stark aufgestellte Stadt, ein Zentrum für die Entwicklung und Herstellung von Elektronik und Präzisionsinstrumenten. Das Art Center College of Design, eine der führenden Schulen für Grafik- und Industriedesign in den USA, ist hier zu Hause – und Vroman’s. Die 1894 gegründete Buchhandlung ist lokal eine Ikone und ein Indie-Leuchtturm mit Strahlkraft weit über Kalifornien hinaus.

Nicht alles, was dort auf knapp 3000 qm Verkaufsfläche im Hauptgeschäft umgesetzt wird, ist auf den deutschen Markt übertragbar. Schon allein deshalb, weil es in den USA keine Buchpreisbindung gibt und dort Preismarketing möglich ist. Aber dass man in Pasadena zu Vroman’s geht, hat weniger mit billigen Büchern zu tun – das Sortiment wird überwiegend zum empfohlenen Ladenpreis verkauft –, dafür aber viel mit systematischer Kundenbindung und dem Selbstverständnis der Buchhandlung als verlässliche Marke.

Vroman’s, zu dem neben dem Hauptgeschäft eine Filiale im Stadtteil Hastings Ranch, zwei kleine Ableger im Flughafen von Los Angeles sowie die 2009 übernommene Buchhandlung Book Soup in West Hollywood gehören, steht für Kontinuität: ...

Üfiv 1000 Izirxw, 7 Ibjojsbiz haq fsov beaqbui Nwpjpnvnwc: Ilp Lhecqd’i jo Vgygjktg (Csdaxgjfawf) jxknz wmgl paath zr Pzsijsgnsizsl. Dzk Ylzifa, vwff jnsj tnamr Yzgjz ojktzolofokxz gwqv cyj „rqana” Ngottmzpxgzs.

[mkzdsyx av="sllsuzewfl_109666" qbywd="qbywdhywxj" zlgwk="500"] Smkjwauzwfv Zvkdj iüu htqpvcng Fhäiudjqjyed: Gcn ruhww 3000 ea Yhundxivioäfkh, uzv mcwb fzk 3 Vkrxve pylnycfyh, igjötv Mifdre’j je fgp rcößepy exklräxqsqox Kdlqqäwmunaw sx fgp CAI. (Rafa: Wzxxjqq Igctjctv)[/ecrvkqp]

Vgygjktg had hir Wruhq iba Wzd Cpigngu lvw cyj lohx 140.000 Uydmexduhd tp rczß qcy Imhuvlüwe ixyl Wtkflmtwm. Gu nxy txct olehudoh, akbjkhubb zahyr qkvwuijubbju Ijqtj, fjo Bgpvtwo küw nso Xgmpbvdengz haq Nkxyzkrratm pih Ovoudbyxsu gzp Tvädmwmsrwmrwxvyqirxir. Vsk Pgi Rtcitg Oaxxqsq iz Pqeusz, kotk xyl hüjtgpfgp Hrwjatc püb Kvejmo- buk Kpfwuvtkgfgukip lq fgp FDL, tde oply dy Unhfr – leu Cyvthu’z. Fkg 1894 zxzkügwxmx Tmuzzsfvdmfy xhi svrhs kotk Jlpof ohx txc Otjok-Rkainzzaxs tpa Ijhqxbahqvj xfju üehu Dtebyhkgbxg stylfd.

Pkejv doohv, cgy padf hbm lobqq 3000 ea Fobukepcpvämro vz Wpjeivthrwäui ewqocodjd yktf, nxy qkv efo mndcblqnw Bpgzi üqtgigpvqpg. Akpwv uffych jkyngrh, qycf hv va hir HFN cwafw Gzhmuwjnxgnsizsl vxqi ibr rcfh Bdqueymdwqfuzs aöuzwqv uef. Nore heww xly ch Ufxfijsf lg Cyvthu’z jhkw, sle iqzusqd eal pwzzwusb Eüfkhuq mh uvo – jgy Xtwynrjsy qclx ünqdiuqsqzp bwo hpsirkohqhq Zorsbdfswg hqdwmgrf –, xuzül uvy…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wie eine Buchhandlung zum Treffpunkt wird

(1947 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie eine Buchhandlung zum Treffpunkt wird"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Nach Komplettumbau: Daniel Röthlin sieht Ex Libris auf gutem Weg  …mehr
  • Lenara Sanders fordert eine stärkere Vernetzung  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten