Welttag des Buches findet digital statt

Vor wenigen Wochen hatten die Initiatoren noch an einer Lösung gefeilt, jetzt ist die Entscheidung gefallen: Der Welttag des Buches findet in diesem Jahr komplett digital statt. Die begleitende Leseförderaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ und weitere Veranstaltungen werden auf September verschoben.

Zum 23. April rufen die Initiatoren in Deutschland online und via Social Media dazu auf, Bücher zu verschenken und über die Web-Kanäle fürs Lesen zu werben. Am und rund um den Welttag des Buches finden zahlreiche Online-Aktionen statt. Einige Beispiele:

  • Die Verlagsgruppe Random House ruft rund 100 Autoren auf, in kurzen Videos ihre Gedanken und Gefühle zu diesem Feiertag für alle Buchbegeisterten festzuhalten. Die Videos werden auf den Social-Media-Kanälen der einzelnen Verlage geteilt, außerdem gibt es einen Best-of-Mix der Statements auf Youtube.
  • Die Stiftung Lesen ruft ihre Follower auf Instagram, Facebook und Twitter dazu auf, am Welttag des Buches einen Satz aus ihrer Lieblingsgeschichte „zu verschenken“.
  • Der Börsenverein lädt mit seiner Initiative „Jetzt ein Buch!“ unter den Schlagworten #StayAtHomeReadABook und „Der Buchhandel liefert“ dazu ein, Lesefreude zu verschenken. Den Weg zu den Onlineshops und Webseiten der Buchhandlungen bundesweit weist die Plattform www.buchhandlung-finden.de.
  • Unter #WelttagDesBuches werden alle Aktionen gebündelt, Buchfans können sich einklinken und unter dem Hashtag Buchtipps und Leseerlebnisse teilen.

Aufgrund der umfangreichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und der bundesweiten Einschränkungen des öffentlichen Lebens mit Schul- und Buchhandelsschließungen finden zahlreiche Aktionen und Lesungen erst im September am und rund um den Weltkindertag statt, darunter

  • die Leseförderungsaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ mit begleitenden Aktionen und Lesungen
  • die Lesefreude-Aktion der Postzusteller
  • die Lesungsreihe von Kinder- und Jugendbuchautoren „Lese-Reise“
  • die Aktion #verlagebesuchen, bei der Verlage ihre Türen für Besucher öffnen. Sie findet vom 18. bis 21. September statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Welttag des Buches findet digital statt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Weber, Anne
Matthes & Seitz
3
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Heidenreich, Elke
Hanser
26.10.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 28. Oktober - 1. November

    Buchmesse Genf

  2. 6. November - 8. November

    Buch Basel

  3. 11. November - 15. November

    Buch Wien

  4. 12. November

    Webinar: Was es bei Social Media rechtlich zu beachten gilt

  5. 20. April - 30. April

    drupa – Terminänderung